LG stellt Optimus Sol mit 3.8 Zoll Ultra-AMOLED-Display offiziell vor

LG hat sein neues Android-Smartphones namens Optimus Sol (aka LG -E730) nun offiziell vorgestellt. Das Gerät ist in der typischen Mittelklasse angesiedelt und kommt optisch eher bieder daher. Zwar will man mit einem 3.8 Zoll Ultra-AMOLED-Display mit WVGA-Auflösung punkten, in der Frontansicht wirkt der Screen allerdings recht mickrig.

Auf dem Optimus Sol ist Android in Version 2.3 installiert, welches von einem MSM8255-Prozessor mit 1 GHz Taktrate angetrieben wird. Neben 512 MB RAM sind 2 GB Festspeicher verbaut, wovon allerdings nur 150 MB als Programmspeicher ausgewiesen sind.

Die Kamera schießt Fotos mit 5 Megapixel und muss dabei leider ohne LED-Blitz auskommen. Der Rest ist übliche Ausstattung derzeit, DLNA, Bluetooth 3.0 und Wifi 802.11 b/g/n sind ebenso an Bord, wie die üblichen Sensoren und der Akku hat eine Größe von 1.500 mAh. Verfügbar ist es ab Mitte September, ein Preis steht allerdings noch nicht fest.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.