LocaFox will Lieferung in 1,5 Stunden etablieren

Über die Suchmaschine LocaFox können Kunden nach Waren suchen und erhalten umfassende Informationen zu Preisen und Verfügbarkeiten bei Händlern um die Ecke.

Dass der Onlinehandel nicht unbedingt der beste Freund des Lokalhandels ist, dürfte jedem klar sein. Um den Händler vor Ort aber wieder ein wenig zu stärken, hat der Dienst LocaFox es sich zum Ziel gesetzt, genau dort die Verbindung zwischen Online- und „Offline“-handel zu bilden. Und da man sich nicht nur darüber einen Namen machen will, kündigt das Team noch direkt eine Lieferung binnen 90 Minuten an.

Wie das gehen soll? Nun, der Kunde sucht über die Plattform nach einem Artikel, den nach Angaben der Suchmaschine ebenfalls ein Händler in der Nachbarschaft vorrätig hat. Also kauft er nun über LocaFox ein und bekommt per Fahrradkurier oder durch einen Mitarbeiter der Plattform seine Ware binnen 90 Minuten geliefert oder aber er entscheidet sich für einen Wunschzeitpunkt, der allerdings spätestens zwischen 18- und 20 Uhr liegen darf. Getestet wird dies derzeit in Berlin.

locafox_vorschau

Vorteilhaft hierbei ist vor allem, dass bei Problemen mit dem Artikel jederzeit der entsprechende Händler vor Ort aufgesucht werden kann. Aktuell sind nach eigenen Angaben über 2.200 Händler aus acht deutschen Großstädten mit über 800.000 auf der Plattform verzeichnet,  wovon derzeit rund 165.000 Produkte für die Same Day-Delivery in Frage kämen.

Für eine Bestellung innerhalb von Berlin schreibt das Team auf seiner Seite:

Kunden mit einer Lieferadresse innerhalb des S-Bahn-Rings in Berlin können ihre Same-Day-Delivery-Bestellung montags bis samstags zwischen 9 und 18.30 Uhr auf LocaFox.de aufgeben und dabei aus zwei Liefermodellen wählen: Möglich ist neben einer Express-Lieferung innerhalb von 90 Minuten nach Bestellung auch eine Zustellung zu einer Wunschzeit (letztes Zustellzeitfenster: 18-20 Uhr).

Gegenstände, die nicht von einer Person getragen/transportiert werden können, fallen logischerweise aus dem Raster. Niemand möchte einem Fahrradkurier begegnen, der für dich gerade einen Kühlschrank ins 8. Geschoss hieven durfte.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.