Logitech G305: Preiswerte Wireless-Gaming-Maus vorgestellt

Logitech G305

Logitech hat in den USA mit der Logitech G305 eine preiswerte Gaming-Maus mit der hauseigenen Lightspeed-Technologie für drahtloses Gaming angekündigt. Erscheinen soll sie noch im Mai zum Preis von 59,99 US-Dollar – Informationen zu einem Deutschland-Start liegen bislang allerdings noch nicht vor.

Technisch basiert die neue drahtlose Logitech G305 in vielen Aspekten auf dem kabgelgebundenen Modell Logitech G Pro, welches bereits 2016 vorgestellt wurde. Anstelle des dort verwendeten Pixart PMW-3666-Sensors kommt allerdings der in vielen Eigenschaften sehr ähnliche Logitech Hero-Sensor zum Einsatz, der ebenfalls eine Auflösung von 12.000 dpi bietet.

Bis zu 250 Stunden Laufzeit beim Gaming

Um die einzige vorhandene AA-Batterie der Logitech G305 zu schonen, verzichtet Logitech beim Wireless-Modell auf eine RGB-Beleuchtung und integriert lediglich eine kleine LED, die über den nahenden Batterieleerstand informiert. Dieser tritt im Ausdauer-Modus mit hoher Latenz von 8 ms erst nach 9 Monaten bei typischer Nutzung ein, im Gaming-tauglichen Performance-Modus sind immerhin noch 250 Stunden Spielzeit möglich. Spielt man täglich 4 Stunden, kommt man so immerhin noch auf eine Laufzeit von 2 Monaten.

Wie auch die Logitech G Pro kann die Logitech G305 sechs Tasten vorweisen, wobei die Lebensdauer der Primärtasten leider von 20 auf 10 Millionen Klicks sinkt. Dennoch macht die neue Wireless-Gaming-Maus zum Preis von 59,99 US-Dollar auf den ersten Blick einen guten Eindruck und wird sicherlich auch in Deutschland ihre Käufer finden. Wann der Launch hierzulande stattfinden wird, ist bislang allerdings noch unbekannt.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.