Maps.me bekommt Sprachausgabe für die Navigation

Die Offline-Kartenapp Maps.me für Android und auch iOS hat aktuell ein Update erhalten, welches nützliche neue Funktionen mit sich bringt.

Aktuell wurde die App für Android und iOS in einer neuen Version veröffentlicht und kann demnach in der neuen Ausgabe im jeweiligen Software-Store geladen werden. In dem Update enthalten sind zwei zentrale Neuerungen. Zum einen wurde (endlich) eine Sprachausgabe für die GPS-Navigation integriert. Zum anderen lassen sich Routen nun auch zwischen zwei beliebigen Standorten erstellen und nicht wie bisher nur vom aktuellen Standort aus.

MAPS.ME: Karte und reiseplaner
Preis: Kostenlos+

Ich nutze die App sehr gerne und ziemlich oft. Gerade Wander- bzw. Waldwege sind in dieser App dank dem Kartenmaterial von OpenStreetMap sehr gut zu finden. Zudem ist die App kostenfrei zu haben, läuft flott und bekommt regelmäßig Updates spendiert.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Philips Hue Play HDMI Sync Box erzeugt Surround-Beleuchtung in Smart Home

OnePlus 7T: Design offiziell vorgestellt in Smartphones

Xiaomi: Redmi K20 (Mi 9T) ist ein Erfolg in Smartphones

Tesla Model S P100D+ besiegt wohl Porsche Taycan am Nürburgring in Mobilität

Apple iPad Pro 2019: Mockup zeigt Triple-Kamera in Tablets

Telekom-Netz punktet auf Bayerns Autobahnen in Telekom

HTC plant vorerst kein Android-Flaggschiff in Smartphones

winSIM Tarifaktion: 4 Freimonate inklusive in Tarife

Ford Kuga: Drei Hybrid-Systeme stehen zur Wahl in Mobilität

Für das OnePlus 8? Oppo zeigt Flash Charge mit 65 Watt in Smartphones