Microsoft klärt auf: Deshalb gibt es kein Windows 9

Hardware

Mit der Vorstellung von Windows 10 sorgte Microsoft für eine große Überraschung, denn zuvor war stets “Windows 9” als Name angenommen worden. Nun klärt man auf, welche Gründe Microsoft zu diesem Schritt bewogen haben.

Windows 7, Windows 8, Windows 8.1, Windows 10 – die Windows-Historie liest sich dank des Sprungs von Windows 8.1 in den zweistelligen Bereich tatsächlich etwas eigenartig. Wieso man sich dazu entschied, die Version mit der Nummer 9 einfach auszulassen, erklärte nun Tony Prophet, Vize-Präsident des Windows-Marketing-Teams.

Demnach liege der hauptsächliche Grund darin, dass man Windows 10 nicht als ein reguläres Update der Reihe sieht und man mit dem Vorgänger nicht mehr viel zu tun haben möchte. Man möchte hervorheben, dass die neueste Version nicht nur eine Weiterentwicklung von Windows 8 ist, sondern erstmals das komplette Ökosystem vereint. Denn zukünftig werden sowohl Smartphones und Computer als auch XBOX das Windows-Label tragen.

Des Weiteren hält man fest, die Testphase für Windows 10 besonders früh zu starten, um besser auf Feedback der Nutzer eingehen zu können.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.