mobiFlip.de Lesertest: 5 x Lenovo K6 testen und behalten

Es ist mal wieder soweit, wir starten eine neue Runde des mobiFlip.de Lesertests. Diesmal haben wir Lenovo als Partner im Boot und davon können fünf Personen profitieren.

Im März heißt es auf mobiFlip.de wieder: Testen und behalten! Ihr habt die Chance, eins von fünf Lenovo K6 Smartphones auf Herz und Nieren zu testen und dieses anschließend zu behalten. Mit dem Modell will Lenovo beweisen: Günstig muss nicht schlecht sein und dessen ist man sich so sicher, dass man fünf Review-Geräte für unsere Aktion zur Verfügung stellt.

Das Testobjekt: Lenovo K6

Das Lenovo K6 kommt mit einem Metallgehäuse daher und bietet dank der zwei Lautsprecher mit Dolby Atmos-Audio auch Stereo-Sound. Es hat zudem einen Fingerabdrucksensor und ein 5 Zoll großes Full-HD-Display verbaut. Angetrieben wird es von einem Qualcomm Snapdragon 430 Octa-Core-Prozessor mit 1,4 GHz. Dieser soll besonders stromsparend agieren und im Zusammenspiel mit dem 3.000 mAh starken Akku eine Laufzeit von zwei Tagen problemlos ermöglichen.

Weiterhin an Bord sind zwei Kameras (13 MP mit Autofokus + 8 MP Frontcam), Android 6.0 Marshmallow, Dual-SIM-Support, LTE-Support, Bluetooth 4.1 und ein UKW-Radio. Weitere Eckdaten findet ihr auf der offiziellen Produktseite.

Klingt alles ganz gut, ob das Lenovo K6 aber wirklich hält, was es verspricht und vor allem, ob es auch mit deutlich teureren Smartphones mithalten kann, das sollt ihr nun herausfinden.

Lesertest: Die Bedingungen

Wie bereits in der Vergangenheit heißt es auch bei diesem Lesertest wieder „testen und behalten“. Das bedeutet, wenn ihr ein Gerät zum Testen erhaltet und dann auch einen Test durchführt, gehört das gute Stück euch. Solltet ihr das aber nicht machen, muss es zurückgeschickt werden. Es handelt sich bei den Smartphones um Review-Geräte von Lenovo.

Beim Erstellen der Tests erhaltet ihr keine inhaltlichen Vorgaben, wir erwarten also, dass ihr offen und ehrlich eure Meinung zum Smartphone kundtut. Allerdings sollten einige Bedingen erfüllt sein, die es für uns bzw. Lenovo einfacherer machen, nachzuverfolgen, dass ihr das K6 auch wirklich ausprobiert.

Dazu gehören …

  • Ein Unboxing-Video oder eine Foto-Serie nach Erhalt des Gerätes in sozialen Netzwerken veröffentlichen
  • Eure Eindrücke und Fotos zum Gerät während des Tests in sozialen Netzwerken teilen
  • Ein Abschluss-Testbericht mit persönlichen Testergebnissen schreiben oder drehen und auf YouTube stellen bzw. in einem/euren Blog oder bei mobiFlip.de veröffentlichen
  • Fragebogen mit Bewertungen zu einzelnen K6-Features ausfüllen

Alle Aktivitäten in den sozialen Netzwerken sollen bitte mit den Hashtags #mobiFlipLesertest #LenovoK6 versehen werden.

Kurz: Auspacken und Ausprobieren, dabei Sharen, dann Test erstellen und Fragebogen ausfüllen.

Testen und behalten – Die Teilnahme

  • Ihr bewerbt euch in den Kommentaren unter diesem Beitrag um das Gerät: Warum solltest gerade DU das Lenovo K6 zum Testen erhalten?
  • Bewerbungsschluss ist am Montag, 13. März um 22:00 Uhr. Danach werden unter allen Bewerbern fünf Personen ausgewählt, die dann je ein K6 direkt von Lenovo erhalten. (Methode: wir wählen 10 User persönlich aus und ziehen daraus die 5 Tester per Los)
  • Anschließend haben die Gewinner ca. zwei Wochen Zeit, das Gerät unter die Lupe zu nehmen und die o.g. Bedingungen zu erfüllen.
  • Das Beste: Alles erledigt? Klasse, das Lenovo K6 verbleibt dauerhaft als Gewinn beim Tester. 🎉

Nutzt also jetzt eure Chance auf ein Lenovo K6, beweist euch in einem Testbericht und schon gehört das Smartphone euch. Viel Glück!

Wir haben wie angekündigt 10 Bewerbungen ausgewählt und aus diesen 5 Tester gezogen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.