Mobilen Firefox auf den TV streamen: Mozilla arbeitet daran

Unterhaltung

Mozilla arbeitet scheinbar an einer Technologie, welche es erlaubt, einen Browsertab drahtlos auf einen TV o.ä zu streamen. Ein Mitarbeiter hat bei Google+ ein erstes Foto veröffentlicht, welches beweist, dass es bereits funktioniert. In diesem Fall kommt ein Nexus 4 mit dem mobilen Firefox und ein Roku-Mediaplayer zum Einsatz. Technische Details dazu gibt es noch nicht, dass die WiFi-Übertragung allerdings mit einem Chromecast oder Apples Airplay kompatibel ist, darf aktuell stark bezweifelt werden. Inhalte von mobilen Geräten auf große Bildschirme bringen, daran arbeiten immer mehr Unternehmen, ein einheitlicher Standard ist bisher aber noch nicht in Sicht.

Quelle +Mark Finkle Danke Jan!


Fehler melden1 Kommentar

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.