Moto 360: So hätte das günstigere Modell aussehen können

Wearables

Motorola hat vor ein paar Tagen eine neue Moto 360 vorgestellt und es war anscheinend auch ein günstigeres Einsteigermodell geplant. Dieses wurde aber eingestellt. Trotzdem haben wir Pressebilder von diesem.

Die neue Motorola Moto 360 ist offiziell und wird nicht nur in zwei Größen, sie wird auch noch in einer sportlichen Version auf den Markt kommen. Doch bei Motorola hatte man anfangs wohl noch ein weiteres Modell geplant, eine so genannte „value tier”-Edition, also ein günstigeres Einsteigermodell der 360.

Dieses wurde aber wohl eingestellt. Das Bildmaterial war aber schon fertig. Es kann also gut sein, dass Motorola das Modell auch noch zu einem späteren Zeitpunkt zeigen und auf den Markt bringen wird. Für den Moment reichen die drei gezeigten Versionen der Moto 360 anscheinend erst einmal aus.

Die Moto 360 ist aber keine günstige Android-Wear-Smartwatch und spielt in der oberen Preisliga mit. Ein Einsteigermodell für sagen wir mal 250 Euro oder weniger wäre da glaube ich gar keine so schlechte Idee gewesen. Optisch finde ich das neue Modell dann allerdings doch schöner. Wie seht ihr das?


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.