Motorola Flipout – Quadratisches Android-Smartphone im 3. Quartal 2010 in Europa verfügbar + Videos [Update]

Bereits vor einer Weile habe ich über das Motorola Flipout geschrieben, wusste damals allerdings noch nicht, wie das Teil heißt. Jetzt ist das Android-Smartphone offiziell und soll noch im 2. Quartal 2010 in Europa zu haben sein.

Die Form des Gerätes ist sehr ungewöhnlich, so lässt sich das quadratische Smartphone in der Länge aufdrehen und es kommt eine recht kompakte QWERTY-Tastatur zum Vorschein. Die technischen Daten klingen nicht überwältigend, aber okay, soll wohl eine Art „Social Phone“ für Vielschreiber werden, welches in verschiedenen Farben erscheinen wird.

Neben einer 3 Megapixel Kamera, einer QWERTY-Tastatur und einem 2.8 Zoll Display mit QVGA-Auflösung, besitzt das Flipout 512 ROM, 256 MB RAM und GPS, angetrieben wird es von einem 700 MHz Prozessor.

Weiter Details könnt Ihr folgenden Videos und der recht umfangreichen Pressemitteilung entnehmen.

Update

Heute (15.06.10) hat Motorola das Flipout auch für den deutschen Markt angekündigt. Ich habe unten die Pressemitteilung gegen die deutsche Version ausgetauscht. Es soll im 3. Quartal 2010 hierzulande verfügbar sein. Der Netzbetreiber o2 hat es heute via Twitter bekannt gegeben, dass das Gerät dort bis Mitte Juli verfügbar sein wird.

Pressemitteilung (Klicken zum Anzeigen)

Ein Dreh am Multitouch-Display und die QWERTZ-Tastatur von Motorolas neuestem Android-Smartphone wird sichtbar

IDSTEIN – 15. Juni 2010 – Motorola (NYSE: MOT) stellt heute das extravagante Motorola FLIPOUT™ mit MOTOBLUR™ vor, ein kompaktes quadratisches Smartphone – so individuell wie seine Besitzer.

In Deutschland kommt FLIPOUT im 3. Quartal 2010 auf den Markt. Im Juli 2010 ist FLIPOUT bei O2, The Phone House und Vodafone zum Preis von 349,00 Euro erhältlich (ohne Kartenvertrag inkl. Mehrwertsteuer). Das neue Smartphone arbeitet mit Android™ 2.1 und besticht durch sein außergewöhnliches quadratisches Design. Der Touchscreen lässt sich nach oben drehen und gibt den Blick auf die fünfzeilige QWERTZ-Tastatur mit einer Extra-Ziffernzeile frei.

FLIPOUT bietet bis zu sieben Startbildschirme, animierte Live-Hintergrundbilder und erhöhte Sicherheit für Nutzer von Exchange-Servern, da sich E-Mail-Accounts per Fernzugriff löschen lassen. Die Funktionen von MOTOBLUR wurden erweitert, so dass Nutzer nun genau sehen können, wer und was ihnen besonders wichtig ist.

„FLIPOUT verbindet Motorolas Designgeschichte mit Android. Das Ergebnis ist eine neue Formsprache für Smartphones. Dank seiner kompakten quadratischen Form schmiegt sich das FLIPOUT in die Hand und passt in jede Tasche. Es macht einfach Spaß, damit schnell und bequem unterwegs online zu gehen“, so Ralf Gerbershagen, Vorsitzender der Geschäftsführung der Motorola GmbH und General Manager Mobile Devices Western Europe. „Fans sozialer Netzwerke werden sich bei FLIPOUT über eine erweiterte Version von Motorolas innovativem MOTOBLUR-Dienst freuen, mit der sie in ihren Netzwerken einfach und bequem aktiv sein können.“

FLIPOUT wird mit vier austauschbaren Covern in den Farben Fairway Green, Licorice, Raspberry Crush und Saffron angeboten. Die Cover liegen jeder Verpackung bei.

Erweiterte MOTOBLUR-Funktionen

MOTOBLUR ist das Android-Erlebnis von Motorola und synchronisiert und verknüpft Kontakte, Postings, Nachrichten und Fotos und vieles mehr aus Quellen wie Facebook®, MySpace, Twitter™, Google Mail™, privaten und beruflichen Emails sowie last.fm. Diese werden automatisch auf dem Startbildschirm angezeigt. Die Daten verlorener oder gestohlener Geräte lassen sich per Fernzugriff über den privaten MOTOBLUR-Web-Zugriff löschen. Nach Eingabe des Nutzernamens und des MOTOBLUR-Passworts lassen sich die Kontakte, Nachrichten und die Verbindung zu früher eingestellten Netzwerken und E-Mail-Providern auf einem neuen MOTOBLUR-Smartphone wieder herstellen.

Zu den neuen Zusatzfunktionen gehören:

  • Kontaktfeed- und Nachrichten-Widgets: Filter nach Konto im sozialen Netzwerk, nach Kontakt(en) oder nach Kontaktgruppe, um nur die Information zu sehen, die man möchte.
  • Display-Anpassung: bereits vorinstallierte Widgets können bewegt und in der Größe auf bis zu sieben Startbildschirme angepasst werden.
  • Akku-Manager: drei Voreinstellungen für den individuellen Stromverbrauch
  • Daten-Manager: Praktisch bei Datentarifen: Das Volumen der gesendeten und empfangenen Daten wird angezeigt.
  • Private und berufliche E-Mails mit Push-Email direkt auf das Smartphone
  • „Re-Tweet“-fähig

Hören und gehört werden

FLIPOUT ist mit Crystal Talk™ PLUS ausgestattet. Die von Motorola entwickelte Technologie verstärkt die Stimme und blendet störende Hintergrundgeräusche aus. Die Grundlage ist eine spezielle Konfiguration aus Mikrofon und Lautsprecher. Dabei sorgt ein zweites Mikrophon für noch bessere Sprachqualität, während Hintergrundgeräusche ausgeblendet werden. So sorgt Crystal Talk PLUS auch in lauter Umgebung für beste Gesprächsqualität.

Web und Multimedia

Mit FLIPOUT fällt es besonders leicht, durch das Internet oder Fotos zu blättern – Multitouch- und Zoom-Funktion machen’s möglich. Da das Smartphone Adobe Flash-fähig ist, lassen sich auch die meisten Flash-basierten Webseiten gut darstellen.

Besonders für Musik-Fans ist der vernetzte Media Player mit integrierter SongID gedacht, der die kompletten Musiktexte auf dem Bildschirm anzeigt. Und wer wissen möchte, was die Leute in der näheren Umgebung gerade hören, kann sich das auf einer Karte darstellen lassen.

Zu den weiteren Multimedia-Funktionen gehören eine 3-Megapixel-Kamera mit Digitalzoom, KODAK PERFECT TOUCH-Technologie zum Optimieren von Fotos sowie Galerie-Modus zum Auswählen und Beschriften von Fotos. Mit einem Klick lassen sich Fotos auf Facebook, MySpace, Picasa und Photobucket hochladen. Videoaufnahmen, -wiedergabe und Streaming-Möglichkeiten gehören ebenso zur Ausstattung wie Bluetooth®1-Fähigkeit für Freisprecheinrichtungen und zur Musikwiedergabe.

FLIPOUT bietet alle Google™-Dienste wie Google Search™, Google Maps™, Google Mail™ und Zugang zu Tausenden von Applikationen aus dem Android Market.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung