Motorola nimmt Stellung zu Android 2.2 auf dem Milestone – Froyo noch nicht sicher! [Update 2]

Bestimmt warten viele Motorola Milestone-Besitzer auf ein Update auf Android 2.2 „Froyo“. Hinsichtlich diesem Thema hat nun James King, seines Zeichens Marketing Director in Europa, etwas verlauten lassen. Dieser Aussage zufolge könnte es möglich sein, dass es in kommender Zeit doch kein Froyo für’s Milestone gibt. Zumindest ist sicher, dass die Entwicklung bzw. Anpassung der europäischen Version noch nicht mal angefangen hat und derzeit noch beraten wird, ob es überhaupt lohnt das Update nach Europa zu bringen. Auf der anderen Seite ist für das amerikanische Droid der Rollout schon zugesichert und geplant.

Wenn man sich folgendes Aussage so durchliest, könnte es durchaus sein, dass das Milestone Android 2.2 „Froyo“ nicht erhalten wird. Das wäre schon ein starkes Stück und würde viele Nutzer in Europa vor den Kopf stoßen. Das Gerät ist gerade mal ein halbes Jahr auf dem Markt und schon ist der Support ungewiss? Bleibt zu hoffe, dass Motorola zur Vernunft kommt, sonst sind Sie meines Erachtens genau so schnell wieder in der Versenkung verschwunden, wie Sie aufgetaucht sind.

Die Aussage von James King lautet wie folgt:

Ich habe in den letzten Tagen klar gemacht, dass der Entschluss noch nicht gefallen ist. Das zuständige Team sammelte in den letzten Monaten grundlegende Informationen und Sichtweisen aus der Community und gab diese an das jeweilige Motorola-Team weiter, so, dass sie sich einer Entscheidung bewusst werden.

Ich versuche, diese Entscheidung so schnell wie möglich zu fällen. Viele fragen, weshalb die Entscheidung zu einem Update und die Anpassung so lange dauert. Was ich dazu sagen kann ist, dass dies nicht sehr einfach ist. Sicher gibt es Wege, um das ganze zu beschleunigen, wenn man aber die Software in eine bestimmten Hardware integrieren möchte, es testen und andere Apps aufspielen will, ohne jegliche Neuheiten von uns und dann noch das OK bekommen will, um alles offiziell zu machen, braucht das sehr viel Planung und Resourcen.

Was ich jetzt sagen kann ist, dass Motorola sofort alle informieren wird, sobald eine Entscheidung getroffen ist.

Was meint Ihr zu der Aussage?

Update

O2 meint via Twitter zu dem Thema:

Re. Anfragen zur angebl. Absage eines Milestone Froyo – unserer Meinung(!) nach unrichtig Offiziell kann aber nur Moto ein Update bestätigen

Von einer Absage hat zwar keiner gesprochen, aber ganz gut Infos von einem Netzbetreiber zu erhalten. Diese müssen die neuen Firmwares ja im eigenen Netz testen und erhalten sie weit vor uns.

Wir berichten hier für euch über die aktuellen Geschehnisse, und dazu gehört natürlich, dass wir die Aussagen von Motorola verwerten. Was am Ende dabei raus kommt oder wie Ihr die Aussagen auffasst, ist dann eure Sache, denn wir können auch nicht sagen, ob das Update kommt oder nicht. Wir können aber darüber berichten, dass es eventuell vage ist und so könnt Ihr, die Community, öffentlichen Druck aufbauen, den sicherlich auch Motorola mitbekommen dürfte.

Bis jetzt heißt es Update in Amerika sicher, Motorola Europa-Fritze meint für uns noch bestätigt und offiziell gibt’s keine Aussage. Egal, ob das Update kommt oder nicht, kundenfreundliche Öffentlichkeitsarbeit haben die Jungs und Mädels immer noch nicht verstanden.

Update 2

Via Twitter sagt o2 aktuell folgendes:

Aktueller Froyo o2 Wetterbericht: Desire mitte/ende August, Galaxy S mitte September, Milestone [!] mitte/ende September, Flipout&X10 tbd.

Das Ausrufezeichen hinter Milestone soll wohl verdeutlichen, dass der Mobilfunkbetreiber bereits sicher ist, dass das Update auch für’s Milestone kommt.

Das amerikanische Schwestermodell Motorola Droid erhält Android 2.2 im Laufe der nächsten Woche.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung