Motorola wird Partnerschaft mit Sol Republic offenbar bald beenden

Motorola Logo Header

Zusammen mit der Vorstellung des Moto X kündigte Motorola im letzten Jahr eine Partnerschaft mit Sol Republic an. Diese wird Motorola offenbar bald beenden.

Warum Motorola die Partnerschaft offenbar beenden will, ist aktuell nicht bekannt – laut Quellen von 9to5Google heißt es lediglich, dass man Ressourcen verschieben und anders nutzen möchte. Ein Grund könnte aber natürlich sein, dass sich die gemeinsamen Produkte der beiden Konzerne nicht so gut verkaufen, wie man es sich im Vorfeld erhofft hatte.

Zum jetzigen Zeitpunkt werden die Audio-Produkte von Sol Republic und Motorola (beispielsweise das Tracks Air und der Deck-Speaker) noch auf der offiziellen Motorola-Webseite verkauft, was sich in Kürze dann aber ändern dürfte (sofern die Informationen natürlich stimmen).

Quelle 9to5Google

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Assistant bald mit personalisierten Nachrichten in Dienste

Nebula Capsule Max Beamer ausprobiert in Testberichte

Gigaset GS195LS: Senioren-Smartphone offiziell vorgestellt in Smartphones

Teufel Airy True Wireless sind offiziell in News

Amazon Echo Show 8 im Test in Testberichte

Google Play Store: Einblicke in die App-Empfehlungen in Dienste

Phoenix: Xiaomi-Flaggschiff mit 120 Hz, 60 MP und mehr in Smartphones

ING: Mit Google Pay zahlen und 10 Euro erhalten in Fintech

Eine Milliarde Dollar: Apple Campus in Texas in Marktgeschehen

CATAN: Das nächste AR-Spiel von Niantic? in Gaming