Motorola zeigt interaktive Printwerbung für das Moto X

Motorola Printwerbung

In der Januar-Ausgabe des Magazins Wired wird es eine gelungene Werbung von Motorola geben, mit der man das Moto X bewirbt. Diese ist interaktiv und Leser können sich das Gerät in unterschiedlichen Farben anschauen.

Das Moto X von Motorola wird es vielleicht nie in Deutschland geben und auch die Januar-Ausgabe von Wired kann man hier nicht kaufen. Trotzdem (oder vielleicht auch genau aus diesem Grund) wollen wir euch mal zeigen, was sich Motorola für die Printwerbung ausgedacht hat. Das Highlight beim Moto X ist eine große Auswahl an Farben und das kommt vor allem bei einer gedruckten Werbung in einem klassischen Magazin nicht so rüber. Motorola macht die Werbung also einfach interaktiv.

Die Idee ist nicht neu, die Umsetzung aber durchaus gelungen und sie dürfte beim Leser für Aufmerksamkeit sorgen und im Kopf bleiben. Die interaktive Werbung wird aber wohl nicht in allen Januar-Ausgaben zu sehen sein, denn laut Motorola ist diese „Überraschung“ nur in einigen „ausgewählten Ausgaben“ zu sehen. Vermutlich war es am Ende einfach zu teuer. Wired hat immerhin auch eine recht hohe Reichweite.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Alcatel 3X Smartphone ab sofort erhältlich in Hardware

Spotify: Mit Podcasts das Wachstum sichern in Dienste

Xiaomi 2020: Alle Modelle ab 250 Euro kommen mit 5G in Marktgeschehen

BMW i4: Angriff auf das Tesla Model 3 in Mobilität

Google Pay ab 2020 mit Girokonto in Fintech

Apple entfernt Vaping-Apps aus dem Store in Marktgeschehen

Goliath: Amazon bestätigt finale vierte Staffel in Unterhaltung

Philips Hue HDMI Sync Box ausprobiert in Unterhaltung

1&1-Kunden im Vodafone-Netz erhalten LTE in News

Huawei: Fristverlängerung wohl für 6 weitere Monate in Marktgeschehen