Netzintegration von O2 und E-Plus: Netzkennungs-Umstellung abgeschlossen

Telefónica

Telefónica Deutschland verkündet aktuell einen weiteren Meilenstein bei der laufenden Zusammenführung der Netze von O2 und E-Plus.

Das Unternehmen hat nach eigenen Angaben die bundesweite Umstellung seiner GSM-, UMTS- und LTE-Netze auf eine einheitliche Netzkennung abgeschlossen. Durch dieses Recolouring wird den Kunden von Telefónica Deutschland jetzt in ganz Deutschland ein einheitliches Netz auf ihrem Endgerät angezeigt.

Aber Obacht, das geschieht auch bereits an Orten, an denen das Unternehmen die Netze von O2 und E-Plus noch nicht vollständig integriert hat. Telefónica verspricht nun (mal wieder), dass das Netz zu verbessern.

Durch den erfolgten Abschluss des Recolourings können wir uns nun komplett auf die bundesweiten Integrations- und Optimierungsarbeiten konzentrieren […]

Das Unternehmen gibt zudem an, dass den Kunden die aktuellen Verbesserungen in der Netzperformance unmittelbar zugutekommen sollen. Parallel dazu nimmt man Optimierungsarbeiten vor, die ebenfalls die Netzqualität steigern sollen.

Viele Versprechungen, von denen man bisher noch nicht all zu viel merkt. Das ist zumindest der Eindruck, wenn man mit Nutzern des Telefónica-Netzes spricht. Aber das ist ja bekanntlich auch regional sehr unterschiedlich.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.