Nexus 4: Drei Millionen verkaufte Geräte weltweit

Hardware

Das Google-Smartphone Nexus 4 soll sich weltweit bisher ca. drei Millionen Mal verkauft haben, dies berichtet das koreanische Magazin Daum unter Berufung auf interne Quellen bei LG. Offizielle Zahlen gibt es nicht und damit ist auch erstmal nicht zu rechnen. Auch wenn die große Android-Konkurrenz deutlich mehr Geräte an den Handel und zu den Kunden schickt, ist diese Zahl als realistisch und vor allem beachtlich einzustufen. Die Nexus-Geräte sind weiterhin nicht sonderlich im Massenmarkt angekommen und werden in vielen Ländern auch kaum beworben. Einzig Google und die Techpresse dieser Welt rühren hin und wieder die Onlinewerbetrommel.

Mit zum Verkauf dürfte der vergleichsweise niedrige Preis und die teilweise Verfügbarkeit im stationären Einzelhandel beigetragen haben. Erst letzte Woche hat LG das Nexus 4 in einer weißen Version offiziell angekündigt.

Quelle daum via smartdroid


Fehler melden1 Kommentar

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.