Nvidia Shield Tablet K1: Neues Gaming-Tablet kostet 200 Euro

Bild: androidcentral

Nvidia hat eine leicht überarbeitete Version des Android-Tablets angekündigt. Neu ist vor allem der deutlich niedrigere Preis.

Im letzten Jahr stellte Nvidia mit dem Shield Tablet ein interessantes Android-Gerät vor und wollte damit vor allem Freunde mobiler Spiele anziehen. Mit dem neuen Shield Tablet K1 setzt man diese Serie fort, versucht allerdings, durch die neue UVP von nur 199 Euro eine breitere Käuferschicht zu erreichen. Die technischen Daten bleiben dabei unverändert.

shield tablet k1

So bietet das Gerät weiter ein 8 Zoll großes Display mit Full-HD-Auflösung. Als CPU kommt ein hauseigener Tegra K1 mit vier Kernen zu je 2,2 GHz zum Einsatz, welcher hohe Performance für alle Einsatzzwecke verspricht. Der interne Speicher misst 16 Gigabyte und kann per micro-SD erweitert werden, der Arbeitsspeicher ist 2 GB groß.

Mit 390 Gramm ist das Tablet nicht unbedingt ein Leichtgewicht, unterstützt 5-GHz-WLAN und könnte dank GPS auch als großes Navigationsgerät eingesetzt werden. Einsparungen traf man beispielsweise beim Ladegerät. Ein solches fehlt im Lieferumfang komplett, dürfte aber kaum die Preisdifferenz von 100 Euro erklären.

alt (links) gegen neu (rechts)

alt (links) gegen neu (rechts)

Zusätzlich gibt es ein neues Lautsprechergitter während die Kameras beide mit 5 Megapixeln auflösen. Das neue Tablet sowie optionales Zubehör wie Stylus oder Cover sollen ab sofort auch in Deutschland erhältlich sein, bisher lässt sich das Shield Tablet K1 aber bei kaum einem Händler finden. Der Kostenpunkt von 199 Euro klingt aber allemal attraktiv und wer sofort zuschlagen möchte, kann dies zum Beispiel bei Amazon.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.