OnePlus 2: Kompakteres Gehäuse, 3.300 mAh Akku und viele weitere Details

OnePlus Header

Wieder einmal gibt es neue Details zum OnePlus 2, diesmal zu Gehäusegroße und verbautem Akku.

Auf Reddit fand gestern Abend ein ask-me-anything-Event mit dem OnePlus-Team statt. Nutzer konnten ihre Fragen an das chinesische Unternehmen richten und diese beantworteten einige anschließend. Daraus resultierend gibt es vor allem zwei interessante offizielle Aussagen.

Da wäre zum einen die Kapazität des verbauten Akkus. Diese konnte man im Vergleich zum Vorgänger noch einmal um gut sechs Prozent steigern, nun liegt man also bei 3.300 Milliamperestunden. Nicht übel im Vergleich zu 2.550 mAh beim Galaxy S6 oder dem LG G4, welches einen 3.000-mAh-Akku besitzt.

Zweites Detail: Trotz der gestiegenen Akkukapazität besitzt das OnePlus 2 ein kompakteres Gehäuse. Gerüchte gehen trotzdem von einem 5,5-Zoll-Display aus, gut möglich also, dass man einfach die Rahmen noch einmal überarbeitet und dünner gestaltet hat. Bezüglich der Softkeys äußerte man sich wie folgt:

We have a solution in place that will satisfy everyone.

Möglich sind also beispielsweise identisch aussehende Buttons mit Möglichkeit der freien Belegung oder On-Screen-Tasten. Wireless Charging scheint hingegen nicht vorhanden, das Invite-System soll verbessert sein und das Design deutlich schicker. Auch wird das OPO noch nach dem Marktstart des Nachfolgers erhältlich sein, und für deutsche Nutzer interessant: endlich scheint eine Unterstützung aller LTE-Bänder gesichert.

Wir dürfen also weiterhin gespannt sein, 17 Tage noch bis zur Veröffentlichung am 27. Juli (28. deutscher Zeit).

Teilen

Hinterlasse deine Meinung