Opera Mini 5 für iPhone und Co. zugelassen und ab sofort im App Store verfügbar

Nachdem Opera in letzter Zeit mächtig die Werbetrommel gerührt hat und durch diverse Aktionen auf den hauseigenen mobilen Browser aufmerksam gemacht hat, ist es nun geschehen, Opera Mini 5 für iPhone und Co. wurde zugelassen und ist ab sofort im App Store verfügbar.

Zwanzig Tage nach der Einreichung in den App Store hat Apple den alternativen Browser freigegeben, über einen eigens eingerichteter Countdown auf der Opera Webseite konnte man dieses Ereignis mitverfolgen. Für iPhone, iPod und iPad-Nutzer ist dies jedenfalls eine gute Nachricht, denn bisher hatten diese keine Möglichkeit Webseiten bei langsamer Datenverbindung serverseitig zu komprimieren.

Der Browser hat allerdings nicht nur Vorteile, wie bereits bei Android und anderen Systemen kann man Opera Mini nicht als Standardbrowser festlegen und auch das rendern der Webseiten, welches ausschließlich auf den Opera abläuft, funktioniert zwar flott, allerdings nicht immer so, wie sich das die Seitenersteller gedacht haben, den oftmals sind Webseiten verschoben oder kaputt. Diese Fehler kann Opera allerdings serverseitig beheben, wichtig ist erstmal, dass Apple überhaupt eine Alternative zugelassen hat.

Opera kann kostenlos im App Store geladen werden und ist ca. 1MB groß.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.