OPPO A77: Mittelklasse-Smartphone mit Selfie-Fokus angekündigt

Der chinesische Hersteller OPPO hat mit dem OPPO A77 ein neues Mittelklasse-Smartphone für den taiwanischen Markt angekündigt. Zu einem Preis von umgerechnet ca. 327 Euro erhält man ein Gerät, dessen Frontkamera vermutlich bessere Bilder als die Hauptkamera schießt.

Beim neuen OPPO A77 handelt es sich um ein durchschnittliches Mittelklasse-Gerät, dessen 5,5 Zoll großes IPS-Display eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln bietet. Angetrieben wird das Smartphone von einem MediaTek MT6750T Octa-Core-SoC, dem ganze 4 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Des Weiteren sind 64 GB an internem Speicher an Bord, die per microSD-Karte einfach erweitert werden können.

16-Megapixel-Frontkamera mit f/2.0

Interessant ist am neuen OPPO A77 vor allem, dass die Frontkamera vermutlich eine bessere Qualität als das auf der Rückseite verbaute Modell bieten wird. So löst die Frontcam mit 16 Megapixeln außerordentlich hoch auf und bietet eine Blende von f/2.0, während die rückseitige Cam lediglich 13 Megapixel und eine f/2.2er-Blende vorweisen kann. Abgerundet wird die Ausstattung zur guter Letzt von einem ordentlichen 3.200 mAh Akku, der für eine gute Laufzeit sorgen sollte.

Mit einem Preis von umgerechnet ca. 327 Euro ist das OPPO A77 in Anblick seiner Ausstattung nicht gerade günstig, könnte sich, falls die Frontkamera hält was sie verspricht, für Selfie-Liebhaber aber anbieten. Eine Verfügbarkeit in Deutschland kann seit der Schließung des offiziellen Online-Shops OppoStyle vorerst ausgeschlossen werden.

Quelle: Oppo via: GSMArena

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.