Philips Hue bald mit HomeKit-Support

hue_Starterpack

Bei den smarten Leuchten hat sich Philips in den letzten Monaten einen guten Namen gemacht und viele Fans gewonnen. Ab Herbst wird man die eigenen Lampen erweitern und zur Steuerung HomKit-Support anbieten.

So langsam geht es los beim Thema HomeKit und immer mehr Hersteller sind mit dabei. Unter anderem auch Philips, die für ihre Hue-Leuchten ein Update bereitstellen wollen. Dieses hat man heute offiziell angekündigt und auch ein kleines Video dazu gebastelt. Man möchte anscheinend die Aufmerksamkeit der WWDC 2015 nutzen, auf der das HomeKit eine große Rolle spielen wird.

Bis es soweit ist, dauert es aber eben noch. Philips peilt Herbst an. Das ist ein ganzes Weilchen hin. Spannend wird das aber erst, wenn Apple heute auf der Keynote wirklich eine HomeKit-App präsentiert, denn sonst können Nutzer auch weiterhin wie gewohnt zur App von Philips greifen, die vermutlich auch in Zukunft mehr Optionen zur Steuerung der Lampen bieten wird.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Der „Amazon-Tag“ kommt nach Deutschland in Marktgeschehen

Apple plant Dienste-Bundle für 2020 in Dienste

Alexa steuert IKEA-Jalousien in Smart Home

Congstar Prepaid: Die Datenpässe sind da in Tarife

Huawei Mate 30 Pro im Test: Eine Woche im Alltag in Testberichte

Disney+ legt guten Start hin in News

Honor V30: Aston Martin wohl ein Partner in Smartphones

Abonniere mobiFlip bei reddit in Internes

Apple: Neue iPhone-Hüllen und Watch-Armbänder in Zubehör

EMUI 10: Huawei P30 Pro erhält Update auf Android 10 in News