Pro-Version des Samsung Galaxy S soll Hardware-Tastatur erhalten

Es sind Gerüchte, dünne Gerüchte, allerdings aus Quellen, die in der Vergangenheit meist richtig lagen. Genauer gesagt hat der Branchenexperte und ich nenne Ihn einfach mal Insider mit guten Kontakten zur Handybranche Eldar Murtazin bei Twitter durchleuchten lassen, dass das Samsung Galaxy S ab Juni in einer Pro-Version mit Hardwaretastatur erscheinen soll.

Technisch soll das Gerät mit dem normalen Galaxy S auf einer Ebene liegen und es soll wohl 50 Euro mehr als der Touch-Bruder kosten. Das Gerät, welches mit einem 1GHz-Prozessor und einem 4 Zoll Super-AMOLED-Display ausgestattet ist, soll das nächste Android-Flaggschif von Samsung werden.

Das klingt für mich super, denn technisch ist das Galaxy S ganz weit vorne. Was meint Ihr?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung