Qualcomm Snapdragon 810: Taktfrequenzen des Octa-Core-SoCs veröffentlicht

qualcomm-snapdragon-800

Mit dem Snapdragon 810 wird Anfang nächstes Jahres ein neuer Octa-Core-SoC von Qualcomm an den Start gehen, der ursprünglich schon im April präsentiert wurde. Die Taktfrequenzen, die damals seltsamerweise nicht mitgeteilt wurden, sollen nun bei 1,96 GHz für die Cortex-A57- und 1,56 GHz für die Cortex-A53-Kerne liegen.

Nachdem die Taktfrequenzen der Mobil-Prozessoren in letzter Zeit immer weiter in die Höhe stiegen, scheint Qualcomm dem Wahn nun ein Ende zu setzen. Der kommende Snapdragon 810 Octa-Core-SoC soll aktuellen Informationen nach „nur“ noch mit 1,96 GHz auf den vier leistungsstarken Cortex-A57-Kernen takten. Weitere vier CPU-Kerne auf Cortex-A53-Basis sollen sich mit 1,56 GHz um leichtere Aufgaben kümmern.

Snapdragon_810

Einen Grund für die verhältnismäßig niedrigen Taktfrequenzen könnte beispielsweise die daraus resultierende Abwärme darstellen. Da man nun auf einem Chip normaler Größe gleich acht CPU-Kerne nebst GPU und diversen anderen Modulen unterbringen muss, existieren vier neue Wärmequellen, die das Gerät von innen aufheizen könnten. Da man in einem Smartphone-Gehäuse jedoch kaum Spielraum für eine effektive Kühlung besitzt, müssen dann ab und an auch einmal die letzten paar Megahertz daran glauben.

Auf den Markt kommen sollen erste Smartphones und Tablets mit dem neuen Qualcomm Snapdragon 810 schon im ersten Quartal 2015. Mal sehen, wie sich der 64-Bit-fähige Octa-Core-Prozessor im Vergleich zu seinem Vorgänger, dem Snapdragon 805 mit bis zu 2,7 GHz, schlagen wird.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.