Razer kündigt Nabu Smartband an

RZR_Nabu_2

Razer kennen einige von euch eventuell aus dem Bereich Hardware und Softwareplattformen für die Gamer-Community, jetzt kündigt das Unternehmen mit dem Nabu Smartband einen eigenen „Life Tracker“ an

Das Razer Nabu ist eine tragbare Technologie, die Informationen direkt vom Smartphone auf das Armband überträgt und ausgewählte persönliche Informationen auf Wunsch nachverfolgt. Das Nabu ist außerdem eine offene Plattform, die von Drittanbieter-Applikationen verwendet werden kann, um den Nutzern einen echten Mehrwert zu bieten. Hierfür werden mit ausdrücklicher Einwilligung des Nutzers persönliche, physische und geographische Informationen verwendet. Das Razer Nabu verfügt über zwei OLED-Bildschirme – einen Public-Icon-Bildschirm und einen Private-Message-Bildschirm.

RZR_Nabu_4

Das kleine Gadget verfügt über Sensoren zur Datenanalyse, dazu zählen Informationen zum Aufenthaltsort, Biodaten-Feedback (gelaufene Schritte, zurückgelegte Strecke, gestiegene Stufen, etc.), Schlafdaten, Band-zu-Band-Kommunikation und einiges mehr. Der Tracker kommt mit einer App für iOS- und Android-Geräte, über die alle Bandeinstellungen, die Profil ID, empfangene Benachrichtigungen, freigegebene Daten, Synchronisierung und einiges mehr verwaltet werden kann.

Das Razer Nabu wird weltweit Ende Q1 2014 verfügbar sein (UVP noch ausstehend). Entwickler können sich jetzt bereits registrieren und erhalten das Band zum Entwicklerpreis von $49 US-Dollar. Ergänze Infos gibt es auf der offiziellen Produktwebseite.

RZR_Nabu_3

Displays und Sensoren:

  • Public Icon-Bildschirm: 32×32 Pixel OLED
  • Private Message-Bildschirm: 128×32 Pixel OLED
  • Beschleunigungssensor
  • Höhenmesser
  • Zylindrischer Vibrationsmotor

Software, Widerstandsfähigkeit und Funktionsvoraussetzungen:

  • Funktioniert mit iOS und Android
  • Herunterladbare Nabu-App für Benachrichtigungen, Daten und weitere Einstellungen
  • Regen- und Spritzwasserfest
  • Temperaturbereich: -20°C bis 45°C

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.