Samsung beginnt im November Produktion des faltbaren Smartphones

Samsung wird schon länger nachgesagt an faltbaren Smartphones zu arbeiten. Quellen sprechen nun von einem Zeitplan, der vorsieht, dieses Jahr im November mit der Serienproduktion zu beginnen.

Faltbare Displays sind bisher noch eine Wunschvorstellung. Aber ganz sicher, sobald sie eine Marktreife erreicht haben, ermöglichen sie eine neue heißbegehrte Kategorie an Smartphones.

Samsung arbeitet Gerüchten zufolge schon länger daran. Laut ETNews habe man die Entwicklungsphase nun verlassen und gehe in die Produktionsphase über. Es existiert ein Zeitplan, der vorsieht, im November mit der finalen Serienproduktion zu beginnen und dann 2019 Geräte auf den Markt zu bringen. Das sagte laut GizmoChina Samsungs Chief for mobile Business DJ Koh auf einer Pressekonferenz anlässlich der CES 2018.

Die Quelle spricht von einem Gerät das mit einem 7,3 Zoll großen OLED-Display ausgestattet ist, das sich nach innen falten lassen soll. Des Weiteren werden die Displays von Samsung Display hergestellt und auf der CES 2018 soll man im privaten Rahmen Partner über Details informiert haben.

Quelle: ETNews / GizmoChina

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.