Samsung bereitet Marktstart von Tizen-Smartphones vor

tizen_logo_header

Laut einem Bericht des Wall Street Journals bereitet sich Samsung aktuell auf den Marktstart von einem neuen Lineup an Smartphones mit Tizen vor.

Samsung möchte wohl demnächst ein neues Lineup an Smartphones mit Tizen auf den Markt bringen. Passend dazu wird es wohl auch ein Unpacked-Event geben. Der Fokus von Samsung gilt allerdings erst mal nur Russland und Indien. Dort könnte man demnächst direkt vier Modelle auf den Markt bringen. Ein Einsteigergerät, eines für die Mittelklasse und womöglich zwei höher angesiedelte Modelle sind geplant.

Samsung wird es mit Tizen wohl erst mal in Schwellenländern versuchen. Dort hat man sowieso schon einen hohen Marktanteil und Nutzer schauen nicht unbedingt auf das Betriebssystem eines Smartphones, sondern den Preis. Sollte man also mit Tizen die wichtigsten Funktionen abdecken können, hätte das OS in solchen Märkten eine Chance. Das würde dann später natürlich auch das Interesse der Entwickler wecken.

Eine solche Strategie wäre ein logischer Schritt für das Unternehmen, da es in diesen Märkten sehr wahrscheinlich leichter sein wird, schnell einen akzeptablen Marktanteil zu erobern. In Märkten, in denen Smartphones populär sind, dominieren Android, iOS und Windows Phone. Da wäre es deutlich schwieriger, selbst bei einem niedrigen Preis, schnell und viele Nutzer zu gewinnen. Aktuell sieht es also nicht so aus, als ob Samsung auch Pläne für Deutschland hat. Von der Samsung Gear 2 abgesehen.

via sammobile quelle wsj

Teilen

Hinterlasse deine Meinung