Samsung Galaxy J7+ mit Dual-Kamera in Thailand vorgestellt

Samsung Galaxy J7+

Samsung erweitert die Galaxy J-Serie um ein weiteres Modell, welches nun erstmals in Thailand angekündigt wurde. Das Samsung Galaxy J7+ kommt als erstes Gerät der Reihe mit einer Dual-Kamera daher und kostet umgerechnet ca. 326 Euro.

Mit dem Galaxy J7+ hat Samsung ein neues Mittelklasse-Modell vorgestellt, welches über eine Dual-Kamera verfügt. Ausgestattet ist das neue Smartphone mit einem 5,5 Zoll großen FullHD-Display auf Super-AMOLED-Basis, einem MediaTek Helio P20 Octa-Core-SoC und starken 4 GB Arbeitsspeicher. Verbaut sind des Weiteren 32 GB an internem Speicher, deren Erweiterung dank eines microSD-Slots kostengünstig und schnell funktioniert.

Dual-Kamera mit 13 Megapixeln

Die auf der Rückseite zu findende Dual-Kamera basiert beim Samsung Galaxy J7+ auf einem 13-Megapixel-Sensor mit einer f/1.7er-Blende sowie einem 5-Megapixel-Sensor mit f/1.9, welche in Kombination beispielsweise das Hinzurechnen eines stärkeren Bokeh-Effekts erlauben. Für Selfies ist auf der Front zudem eine starke 16-Megapixel-Cam mit f/1.9 vorhanden, was selbst in dunklen Umgebungen noch gelungene Selbstporträts verspricht.

Abgerundet wird das durchaus nette Gesamtpaket beim Samsung Galaxy J7+ von einem 3.000 mAh Akku und Android 7.0 Nougat. Verpackt wird die Technik in ein 152,4 x 74,7 x 7,9 Millimeter großes Metall-Gehäuse, auf dessen Front sich im Home-Button ein Fingerabdrucksensor befindet.

In Thailand wird das Samsung Galaxy J7+ umgerechnet ca. 326 Euro kosten und zu Beginn sogar die Samsung U Flex Kopfhörer kostenlos beiliegen haben. Einen zukünftigen Marktstart in Deutschland halte ich persönlich momentan für unwahrscheinlich, nicht aber, dass Samsung schon bald auch hierzulande mehr Modelle mit einer Dual-Kamera ausstatten wird.

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung