Samsung Galaxy Note 2: Unser erster Eindruck

Samsung hat auf dem Mobile Unpacked Event am gestrigen Abend ein kleines Feuerwerk gezündet und hatte zahlreiche Produkte mit in Berlin dabei. Das Highlight war aber natürlich das Galaxy Note 2, mit dem das Unternehmen ab Oktober richtig durchstarten und den Erfolg des Vorgängers noch übertreffen möchte. Ich habe mir das Gerät gestern mal kurz angeschaut und betrachte es mit gemischten Gefühlen.

Natürlich hat sich beim Note selbst einiges getan, es ist vollgepackt mit der neuesten Technik und kann unter der Haube in jeder Hinsicht überzeugen, aber es ist für mich immer noch eine Produktkategorie, mit der ich mich nicht wirklich anfreunden werde. Vor allem, da man das Display noch größer gemacht hat. Der Trend bei Smartphones immer ein paar Millimeter mehr herauszuholen, wäre hier meiner Meinung nach nicht nötig gewesen und bietet keinen Mehrwert.

Doch von der Software kann das Galaxy Note 2 schon mehr überzeugen, Samsung hat nicht nur die aktuelle Version von Android (4.1 Jelly Bean) draufgepackt, sondern auch Android selbst mächtig modifiziert. Das Note ist eines der wenigen Geräte, wo ich ein angepasstes Android für sinnvoll halte, da sich mit dem Stift wirklich tolle Möglichkeiten ergeben. Samsungs Motto für das neue Note-Lineup ist „be creative“ und da bietet das Note 2 genug Spielraum zum Ausprobieren. Ich konnte mir hier vor Ort zwar nicht alle Funktionen des S Pen anschauen, aber die Demonstration auf der Keynote hat mir gefallen.

Unterm Strich kann man glaube ich sagen, dass das Note 2 der logische nächste Schritt ist, auch wenn ich mir eine klare Abstrennung beim Design gewünscht hätte, so wirkt es wie ein großes Galaxy S3. Eine Möglichkeit für ein Video hatte ich gestern leider nicht, aber ich werde nachher nochmal bei Samsung vorbeischauen und das dann hoffentlich noch nachholen. Solltet ihr Frage zum Gerät haben, dann hinterlasst doch einfach ein Kommentar unter diesem Artikel und ich schaue, dass ich diese heute beantwortet bekomme. Hier noch eine Bildergalerie des neuen Note 2, welches ab Oktober erhältlich sein wird.

Spezifikationen

  • Android 4.1 (Jelly Bean)
  • 1.6 GHz Quad-Core-Prozessor
  • 5.5 Zoll HD Super AMOLED mit 1,280 mal 720 Pixel Auflösung
  • 3G: HSPA+ 21Mbps (HSDPA 21Mbps / HSUPA 5.76Mbps) oder 4G LTE: 100Mbps/ 50Mbps (HDSPA 42Mbps / HSUPA 5.76Mbps)
  • 8 Megapixel Autofokus Kamera mit LED-Blitz und BSI, Sub(Frontkamera): 1.9 Megapixel VT Camera, BSI
  • 16/32/64GB interner Speicher + microSD bis 64 GB
  • 2GB RAM
  • 3,5 mm Headsetanschluss
  • NFC, MHL, WiFi Direct, WiFi 802.11 a/b/g/n (2.4 & 5 GHz), Wi-Fi HT40, USB 2.0 Host, Bluetooth 4.0
  • Li-ion 3100mAh Akku
  • 80.5 x 151.1 x 9.4 mm und 180 Gramm Gewicht

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.