Samsung Galaxy S8: Rotstich-Update landet in Deutschland

Samsung hat mit der Verteilung des Rotstich-Updates für das Galaxy S8 und Galaxy S8+ in Europa begonnen. Auch in Deutschland geht es bereits los.

Samsung hat vergangene Woche damit begonnen das Rotstich-Update zu verteilen, allerdings nur in Südkorea. Seit dem sind jedoch einige Länder dazu gekommen und auch in Europa ist das Update mittlerweile gelandet. In den Niederlanden gibt es zum Beispiel schon erste Nutzer, die das Update erhalten haben. Und auch in den USA ist das Update bereits beim Netzbetreiber T-Mobile verfügbar.

Das 425,57 MB große Update wird laut SamMobile seit dem Wochenende auch in der Türkei und in Deutschland verteilt. Die Firmware für das deutsche Galaxy S8+ hat man sogar schon hoch geladen. Das OTA-Update dürfte in den nächsten Tagen aber bei allen Nutzern eintreffen. Solche Updates werden bekanntlich in Phasen verteilt und landen nicht mit einem Rutsch bei allen Nutzern.

Auf einem der Samsung Galaxy S8-Geräte, welches wir bei mobiFlip nutzen, ist das angesprochene Update für die „Farboptimierung“ aktuell eingetroffen:

Eine Bitte an euch: Falls ihr ein Galaxy S8+ besitzt, dann schaut doch mal in den Einstellungen eures Gerätes nach. Falls euch das Update angeboten wird, dann würden wir uns über einen Kommentar unter diesem Beitrag freuen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.