Samsung Galaxy Tab S4 zeigt sich im GFXBench

Das Samsung Galaxy Tab S3

Im Rahmen des MWC 2018 wird Samsung dieses Jahr das Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus präsentieren – bekommen wir vielleicht aber auch ein Tablet zu sehen? Kurz vor dem Event konnte im GFXBench nun nämlich wahrscheinlich das bald erscheinende Galaxy Tab S4 gesichtet werden.

Bedenkt man, dass das Samsung Galaxy Tab S3 die Modellnummern SM-T820 und SM-T825 trug, ist es eigentlich ziemlich sicher, dass es sich beim Samsung Galaxy Tab SM-T835 um den Tablet-Nachfolger im Premium-Segment handelt. Wie nun im GFXBench zu lesen ist, könnte Samsung bei der nächsten Generation wieder auf ein 10,5 Zoll großes Display im 16:10-Format zurückwechseln, dessen Auflösung 2.560 x 1.600 Pixel betragen soll.

Starke Ausstattung mit seltsamem Display-Format

Beim unter der Haube verbauten Octa-Core-Prozessor mit 2,3 GHz dürfte es sich um einen Snapdragon 835 handeln, dem 4 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Hinzu kommen 64 GB an internem Speicher sowie zwei Kameras mit 12 und 8 Megapixeln Auflösung. Als Betriebssystem ist zu guter Letzt Android 8.0 Oreo vorinstalliert und da es sich um das LTE-Modell handelt, ist selbstverständlich auch ein SIM-Slot verbaut.

Abgesehen vom für Samsung ungewöhnlichen Displayformat erscheinen die angeblichen Spezifikationen des Galaxy Tab S4 recht stimmig zu sein, dennoch sollten wir erst einmal abwarten, ob sie sich letztendlich überhaupt bewahrheiten. Zu Gesicht bekommen werden wir das Samsung Galaxy Tab S4 eventuell bereits auf dem MWC 2018, vielleicht aber auch erst einige Zeit später auf einem separaten Event.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.