Samsung stellt 13-Zoll-Display mit 3200 x 1800 Pixel vor

Hardware

Samsung hat gestern im Rahmen der Display Week 2013 in Vancouver ein neues Display mit 13,3 Zoll und einer Auflösung von 3200 x 1800 Pixel (WQXGA+) vorgestellt. Hochauflösende Displays sind im Trend und kommen so langsam auch in Notebooks an, mit diesem Display setzt Samsung allerdings neue Maßstäbe. Dank der Größe des Displays und der Auflösung kommt Samsung hier auf 276 PPI und übertrifft damit sogar noch Apple mit dem MacBook Pro 13 (227 PPI) und Google mit dem Chromebook Pixel (239 PPI). Das neue Display soll außerdem 30 Prozent sparsamer als aktuelle LCD-Displays sein heißt es, was bei einer solchen Auflösung natürlich wichtig ist. Samsung hat bisher allerdings noch keine Informationen zu einer möglichen Verfügbarkeit des Displays gemacht, wir vermuten einfach mal, dass wir die ersten Laptops mit dieser Displayauflösung im Herbst 2013 sehen werden.

via slashgear quelle samsung


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.