• Amazon: Alexa-Geräte kommunizieren nun besser

    Amazon Echo Alexa Header

    Amazon besitzt eine Funktion namens Echo Spatial Perception (ESP), die jedoch nur bei den eigenen Echo-Produkten zum Einsatz kommt. Amazon möchte dieses Feature jedoch auch auf anderen Alexa-Geräten sehen, es scheint aber kaum welche zu geben. (via)

    Daher hat man die ESP-Funktion nun einfach in die Cloud verlegt. Damit ist es nun theoretisch möglich, dass alle Alexa-Geräte ohne ein Software-Update davon profitieren und besser miteinander kommunizieren können.

    Alexa continues to become increasingly integrated with people’s lives as she is enabled across more devices from a range of manufacturers. By automatically enabling all devices to take advantage of ESP, customers are given the best experience with Alexa across the growing number of devices and Alexa-enabled experiences.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Kurzmeldungen Alle Kurzmeldungen aufrufen →