Branchenkreise: WEB.DE und GMX stehen zum Verkauf

Emails Falling

WEB.DE und GMX stehen laut Informationen des Handelsblatts zum Verkauf. 

United Internet, den meisten Usern sicher bekannt von den Marken 1&1 oder Drillisch, sucht nach einem Käufer für GMX und WEB.DE, wie das Handelsblatt aus Finanz- und Branchenkreisen erfahren haben will. Offiziell bestätigen wollte das United Internet allerdings nicht.

Offeriert werden Minderheits- und auch ein Mehrheitsanteil der Sparte. Dies hätten „mit der Angelegenheit vertraute Personen“ verifiziert. Die werbefinanzierten Portale, die nicht nur sehr bekannte E-Mail-Dienste anbieten, könnten demnach bei einem Verkauf mit 1,5 Milliarden Euro bewertet werden.

GMX und WEB.DE sind (Stand 2021) mit einem Marktanteil von 50,5 Prozent die am meisten genutzten E-Mail-Anbieter in Deutschland. Das bedeutet, immerhin 25,4 Prozent der deutschen Internet-Nutzer haben ihre Haupt-E-Mail-Adresse bei WEB.DE und 25,2 Prozent bei GMX.

fraenk Mobilfunk: SEPA-Lastschrift für Neukunden möglich

Fraenk Sim Header

Der Mobilfunkanbieter fraenk ist aktuell nicht nur mit einer Sommeraktion am Start, sondern hat auch weitere Neuerungen zu verkünden.  Ab Mitte August ist beim app-basierten Mobilfunktarif fraenk neben PayPal auch eine Zahlung mit SEPA-Lastschrifteinzug möglich. Damit geht fraenk Nach eigenen…5. August 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden4 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. max 🔅

    Uuf starke Nachrichten heute morgen. Ich dachte immer gmx und Web wären die Babys von United Internet.
    Werfen die beiden Marken nicht mehr genug Geld ab dass man sich von denen trennt? Was passiert dann mit 1&1?

    1. 1&1 braucht vermutlich einfach Geld für das eigene Mobilfunknetz

  2. Tom 🎖

    Ich werde nie verstehen, wieso man freiwillig GMX oder web.de als E-Mail-Anbieter nutzt. Bessere Alternativen gibt es genug.

    1. Alfons 🍀

      jep, hatte damals eines, aber nur weil ich einfach keine Ahnung hatte und es mir mein Bruder eröffnet hat. Doch heute haben immer noch viele die Konten einfach aus Komfort nicht wechseln zu wollen.

      Komplett überladen, mit Spam befüllt. Kann ich nicht verstehen.

Schreibe einen Kommentar zu max    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.