• Google prognostiziert: Ende 2018 mehr Geräte mit Pie als 2017 mit Oreo

    Android P Pixel Header

    Es tut sich was bei Project Treble von Google und in einem Blogeintrag an die Entwickler hat man mitgeteilt, dass man davon ausgeht, dass Ende 2018 mehr Geräte mit Pie unterwegs sein werden, als 2017 noch mit Oreo. Zitat:

    Going forward, all devices launching with Android 9 Pie or later will be Treble-compliant and take full advantage of the Treble architecture to deliver faster upgrades. Thanks to Treble, we expect to see more devices from OEMs running Android 9 Pie at the end of 2018 as compared to the number of devices that were running Android Oreo at the end of 2017.

    Nun stellt sich die Frage: Dankt Project Treble? Oder kann es auch sein, dass dank den Pixel-Modellen das Thema Software-Updates (und auch aus anderen Gründen) immer mehr in den Fokus rückt? Korrelationen und Kausalität.

    Google versucht hier natürlich die eigenen Bemühungen in den Fokus zu rücken, aber am Ende ist egal woran es liegt: Hauptsache es verbessert sich etwas. Und so darf es gerne weiter gehen, es ist nämlich alles andere als optimal(via)

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Kurzmeldungen Alle Kurzmeldungen aufrufen →