HTC hat heute tatsächlich ein neues Smartphone vorgestellt

Htc Desire 22 Pro Header

Viele von euch haben HTC in den letzten Jahren sicher schon abgeschrieben und wer sich nicht mit VR beschäftigt, wird HTC vielleicht sogar vergessen haben. Ich hatte im privaten Umfeld eine Person, die dachte, dass HTC schon lange pleite ist.

HTC zeigt ein neues Android-Smartphone

Doch man ist noch aktiv und mit dem HTC Desire 22 Pro gibt es ein neues Android-Smartphone für Europa. Das kostet etwas mehr als 460 Euro (umgerechnet) in UK, allerdings haben wir bisher noch keine Details für Deutschland (sollen folgen).

Eckdaten? 6,6 Zoll großes Display mit 120 Hz (kein OLED), Snapdragon 695, 8 GB RAM, 128 GB Speicher, Triple-Kamera (64 MP + 13 MP + 5 MP), IP67-Zertifizierung, Akku mit 4.520 mAh (Quick Charge und Qi) und es kommt eben mit Android 12.

Warum macht HTC das überhaupt?

Doch warum zeigt man überhaupt ein neues Android-Smartphone (was übrigens schon lange feststeht)? Das Desire 22 Pro dient laut HTC als Ergänzung für die HTC Vive Flow, denn dank HDCP 2.2 können Anwender Inhalte von Plattformen wie Twitch, Disney+ und Netflix kabellos direkt auf die VR-Brille von HTC übertragen.

Das HTC Desire 22 pro verfügt über einige großartige Apps, mit denen im VIVERSE neue Welten erkundet werden können. Nutzer können beispielsweise digitale Güter wie NFTs kaufen und ihren eigenen virtuellen Raum in einer neuen Welt schaffen. Zudem verfügt das Smartphone über eine Cryptowallet-Funktion. Ethereum- und Polygon-basierte Kryptowährungen können mit VIVE Wallet sicher gespeichert werden. Zudem können mit der App VIVE Manager Geräte wie die VIVE Flow ganz einfach eingerichtet und genutzt werden.

Also ein Nischenprodukt für eine kleine Zielgruppe, bei der ich mir auch nicht so sicher bin, ob selbst die Vive Flow-Nutzer das attraktiv finden werden. Wird das ein Flop? Ich weiß es nicht, aber ich würde auch nicht gerade auf HTC wetten.

Htc Vive Desire

Xiaomi 12S Ultra offiziell für Juli bestätigt

Xiaomi 12s Ultra Kamera Teaser

Xiaomi hat neue Smartphones für Juli geplant, die 12S-Reihe steht an und sie wird aus drei Modellen bestehen. Am 4. Juli wird man das Xiaomi 12S, das Xiaomi 12S Pro und das Xiaomi 12S Ultra zeigen. Alle drei Modelle wurden…28. Juni 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden4 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. max 🔅

    Ich glaube nicht dass HTC noch eine Chance hat

  2. TheFutureIsNow 👋

    HTC ist ein Smartphone Pionier und einer der wenigen Hersteller die nicht in China produzieren, sollte also eine interessante Alternative sein wenn man die momentane politische Situation betrachtet und nicht nur auf den Preis schielt…

    1. Hugo ☀️

      Die momentane Situation ist nicht wirklich anders für den Käufer. Gerne können sie mich ja aufklären, wieso momentan etwas anders sein sollte.

  3. Oliver 👋

    HTC macht meiner Meinung nach wieder alles falsch, wie immer. Die Marke ist am Ende, zumindest für Smartphones und den Massenmarkt mit VR wird sie auch nicht abholen. Sie hätten besser ein Flaggschiff Smartphone mit eigenständigen Design und wertigen Materialien präsentiert um ein Statement zu setzen und zu zeigen dass sie noch am Leben sind. Sorry, aber so wird das garantiert nichts mehr mit HTC. Sie werden verschwinden, wie so viele Hersteller. Meine persönliche Meinung.

Schreibe einen Kommentar zu Oliver    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.