• Huawei Mate 30 Pro: Kirin 985 mit EUV-Prozess erwartet

    Huawei Mate 20 Pro Header

    Das Huawei Mate 30 und Mate 30 Pro werden zwar noch eine ganze Weile auf sich warten lassen (und wir beschäftigen uns kommende Woche erst einmal mit dem P30 und P30 Pro), doch wir haben vielleicht trotzdem schon das erste Detail zum Herbst-Flaggschiff. Die nächste Mate-Reihe könnte mit dem Kirin 985 auf den Markt kommen, vielleicht ist also kein Kirin 990 geplant.

    Der aktuelle SoC im Mate 20 Pro ist der Kirin 980. Dieser SoC kommt auch in anderen Smartphones zum Einsatz, vermutlich auch im P30 Pro. Eine neue SoC-Generation wird bei Huawei, nämlich immer erst im Herbst gezeigt.

    Der Kirin 985 soll weiterhin im 7-nm-Verfahren gefertigt werden, wird aber wohl der erste, der mit EUV-Prozess (Extreme UltraViolet) gefertigt wird. Das würde in diesem Fall eine höhere Transistordichte bedeuten. Den Schritt zum 5-nm-Verfahren werden wir 2019 aber vermutlich noch nicht sehen.

    Es wäre denkbar, dass dieser Schritt dann mit „7+ nm“ vermarktet wird und das 5G-Modem soll angeblich auch direkt integriert werden. Gefertigt wird der Kirn 985 angeblich wieder von TSMC, die auch den aktuellen Kirin 980 und andere Chips, wie den Apple A12(X) fertigen und viel Erfahrung mitbringen.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →