Corona: Luca App erobert die Charts

Luca App Header

Die Corona-Warn-App ist ein Instrument in der Bekämpfung der Corona-Pandemie, welches man durchaus kritisch sehen kann. Und damit meine ich nicht die Aluhut-Fraktion, die darin eine Verschwörung der Regierung sieht, sondern die Tatsache, dass die Corona-Warn-App deutlich besser sein könnte, also sie derzeit ist.

Vor allem bei der Kontaktverfolgung hat man sich bisher zurückgelehnt und nichts getan. Dabei setzen andere Länder mittlerweile erfolgreich auf QR-Codes, die man zum Beispiel beim Restaurantbesuch scannen muss. Mal ehrlich: Wir leben im Jahr 2021, da muss doch keiner eine Liste mit Adressen und Nummern führen.

Luca App erobert die Charts

Es gibt bereits erste Lösungen, die das angehen und aktuell übernimmt hier eine App die Führung, die Luca App. Die Betreiber arbeiten mit Gesundheitsämtern zusammen, allerdings steht man noch am Anfang. Im Norden ist Luca schon sehr beliebt, bei mir in Bruchsal kann ich die App aber noch nicht aktiv nutzen.

Luca App

Die Idee ist simpel: Besucht man ein Restaurant, Kino, oder was auch immer, dann scannt man einen QR-Code. Wird eine Infektion vor Ort festgestellt, dann werden die Daten verschlüsselt übertragen und die Besucher informiert. Ein Konzept, was in vielen Ländern der Welt schon zu Beginn der Pandemie umgesetzt wurde.

Lob gab es diese Woche von Olaf Scholz und Jens Spahn und es hilft sicher auch, dass Smudo und die Fantas hinter dem Projekt stehen und es pushen. Man sieht sich übrigens als Ergänzung zur Corona-Warn-App und nicht als Alternative. Es sind zwei unterschiedliche Funktionen, daher kann man die Apps nicht vergleichen.

Luca App Desktop

Doch sind wir mal ehrlich: Es ist wenig hilfreich, wenn sich jetzt parallel zu einer offiziellen App auch noch inoffizielle Apps etablieren und wir mehr als zwei Apps nutzen müssen. Die Regierung sollte sich überlegen, ob man das Projekt nicht übernimmt, zur Not für Geld, und es sauber in die Corona-Warn-App integriert.

Schaut bei Interesse einfach mal auf der Webseite der Luca App vorbei, dort gibt es auch die Links zu den jeweiligen Stores. Außerdem könnt ihr auch direkt eure Postleitzahl eingeben und schauen, ob die App bei euch funktioniert. Wir werden das Projekt jedenfalls im Auge behalten und schauen, wie es sich entwickelt.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.