• McDonald’s: Bestellen und Bezahlen via App jetzt bundesweit verfügbar

    McDonald’s hat heute in einer Pressemitteilung verlauten lassen, dass „Mobile Order & Pay“ ab sofort bundesweit in der offiziellen App verfügbar sei. Wobei man auch ganz klar sagen muss: Bundesweit bedeutet nicht, dass ab sofort alle Filialen dabei sind, McDonald’s spricht von knapp 980 Standorden.

    Insgesamt hat das Unternehmen mittlerweile fast 1500 Standorte in Deutschland, ein großer Teil ist also noch nicht mit dabei. Man möchte sich damit auch „den Gewohnheiten der jüngeren Gäste“ anpassen, so Holger Beeck von McDonald’s Deutschland. Coupons können natürlich auch in der App eingelöst werden.

    McDonald’s: Bezahlen mit Kreditkarte (oder bar)

    Bezahlt wird mit den in der App hinterlegten Kreditkarten und via Geofencing kann die Bestellung auch erst dann ausgelöst werden, wenn man sich in der Nähe einer Filiale befindet. Wer keine Kreditkarte besitzt, kann auch bar an der Kasse bezahlen, Dienste wie Apple Pay oder Google Pay sind aber nicht dabei.

    Bis Ende 2019 soll der digitale Umbau laut McDonald’s „in nahezu allen Restaurants in Deutschland abgeschlossen sein“ und dann wird fast jeder „Mobile Order & Pay“ nutzen können. Eine deutsche Produktseite für die neue Funktion habe ich nicht gefunden, aber es gibt bereits eine US-Seite.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →