Nachtzugverkehr: Neue Linien zwischen Deutschland, Österreich, Frankreich und der Schweiz kommen

Ice 4 Baureihe 412

Wie die Deutsche Bahn (DB) aktuell verkündet hat, wird es zukünftig neue Linien im europäischen Nachtzugverkehr geben.

Dazu sollen die Kooperationen zwischen den vier Bahnunternehmen Deutsche Bahn (DB), den Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB), der französischen SNCF und den Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) weiter ausgebaut werden.

Die ersten konkreten Ergebnisse dieser Ausweitung der Kooperation sind vier neue Nightjet-Linien, die in den nächsten Jahren insgesamt 13 europäische Millionenmetropolen miteinander über Nacht verbinden werden:

  • Dezember 2021: Wien–München–Paris und Zürich–Köln–Amsterdam
  • Dezember 2023: Wien/Berlin–Brüssel/Paris
  • Dezember 2024: Zürich–Barcelona

Die Erklärung der vier Bahnunternehmen bildet den Auftakt zum „Europäischen Jahr der Schiene“. Am 1. Dezember hatten sich die Europaabgeordneten des Verkehrsausschusses darauf geeinigt, das kommende Jahr der Stärkung des Schienenverkehrs zu widmen. Dazu gehört auch ein starkes Nachtzugnetz.

Nachtzugverkehr Db

Mercedes-Benz: MBUX hat einen Adventskalender

Mercedes Mbux

Moderne Autos werden immer smarter. Unter anderem gehören dazu viele Sensoren, schöne große Displays und intelligente Sprachassistenten. Von letzteren kennen wir schon, dass die Entwickler gern mal kleine Easter Eggs einbauen. So kann man sich beispielsweise von Alexa Witze erzählen…9. Dezember 2020 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.