• Outbank bekommt VIMpay-Support

    Outbank Banking Logo

    Die Finanzapp Outbank hat mit dem aktuellen Update auf Version 2.18.1 für macOS und iOS einige Verbesserungen erhalten.

    Mit dabei ist unter anderem die Unterstützung für VIMpay. Das ließ sich bisher bereits über „PayCenter Freising“ einrichten, wird nun aber explizit hervorgehoben.

    Der Changelog der neuen Outbank-Version schaut wie folgt aus:

    • Optimierter Flickercode: Bei der TAN-Generierung über einen Flickercode wird dein Bildschirm nun automatisch heller. Klickst du anschließend ins TAN-Eingabefeld, hört der Code auf zu flackern.
    • VIMpay: Verbinde jetzt dein VIMpay-Konto mit Outbank.
    • ING-Fehler behoben: Eine Systemumstellung bei der ING führte teilweise zu Fehlermeldungen (“Leere UPD”) und Abstürzen nach dem Start der App. Diese haben wir gelöst.
    • Postbank-Fehler “Unbekannter Benutzer” behoben: Beim Wechsel auf eine Postbank ID konnten Probleme auftreten. Diese haben wir beseitigt.
    • Fehler bei QR TAN behoben: Teilweise wurden QR TANs bei Überweisungen nicht richtig aufgelöst. Dies haben wir ebenfalls behoben.
    • Verbesserte Performance bei Überweisungen: Die Empfängersuche läuft nun noch schneller und reibungsloser.
    ‎Outbank – 360° Banking
    Preis: Kostenlos

    Auch die Mac-App von Outbank liegt in einer neuen Version vor.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →