Sony WF-1000XM3: Kabelloser Kopfhörer offiziell vorgestellt

Sony Wf 1000xm3 Schwarz

Sony beendet die Woche mit der Ankündigung eines kabellosen Kopfhörers und wenn man bei der Bezeichnung nicht genau hinschaut, dann kann man dieses Modell recht schnell mit dem ANC-Kopfhörer verwechseln, den viele mögen.

Statt WH-1000XM3 heißt dieses Modell jedoch WF-1000XM3, wobei hier auch eine Geräuschunterdrückung stattfindet. Sony hat eine Dual Noise Sensor Technologie verbaut, die man auch im WH-Modell findet. Mit dem Prozessor QN1e werden so Umgebungsgeräusche erkannt und unterdrückt.

Sony Wf 1000xm3 Case

Sony WF-1000XM3: Preis und Datum

An den Sound hat Sony auch gedacht, der QN1e verarbeitet 24-Bit-Audiosignale und fungiert mit einem DAC (Digital Audio Converter) mit zusätzlichem Analog-Verstärker. Eine Digital Sound Enhancement Engine HX (DSEE HX) soll dazu noch die Qualität komprimierter digitaler Musikdateien optimieren.

Sony Wf 1000xm3 Silber

Die Akkulaufzeit beträgt mit aktiver Geräuschunterdrückung sechs Stunden, mit Case kommt man auf 24 Stunden, ohne Unterdrückung ist sie etwas länger. Der Sony WF-1000XM3 wird ab August in Schwarz und Silber erhältlich sein, hat aber – wie die Powerbeats Pro – auch einen ordentlichen Preis von 249 Euro.

Weitere Informationen gibt es auf der Webseite von Sony.

Sony WF-1000XM3: Offizielles Produktvideo

Mehr dazu


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).