Sehenswert: Mobilitätskonzept in Utrecht

Cars City Utrecht

Diese Woche bin ich auf ein Video über Utrecht gestoßen, welches zeigt, wie gut der Fokus auf Fußgänger und Fahrradfahrer in der Innenstadt funktionieren kann. Wir sprechen hier zwar immer wieder über autonomes Fahren und E-Autos, aber so einen Ansatz finde ich am Ende deutlich besser für die Mobilität der Zukunft.

Die Stadt hat vor ein paar Jahren entschieden, dass Fahrräder wichtiger als Autos sind und angefangen das bei der Planung zu berücksichtigen. Schont die Umwelt und bringt gleichzeitig noch etwas Bewegung mit. Denn auch uns Menschen schadet es nicht, wenn man am Tag mal ein paar Meter zurücklegt.

Ich handhabe das oft ähnlich, wenn wir in die Stadt gehen parken wir gerne etwas außerhalb und laufen dann rein oder nehmen das Rad. Laufen kann schon viel Zeit in Anspruch nehmen, daher leihen wir uns gerne ein Rad für den Weg in die Innenstadt. Doch selbst in einer Fahrradstadt mit so vielen Studenten wie in Heidelberg ist das alles andere als gut umgesetzt worden im Kern.

Ich mag den Ansatz von diesem Video und finde, dass ruhig mehr Städte in diese Richtung gehen dürften. Einige werden es vielleicht zu extrem finden, aber das muss es ja auch nicht immer sein, ein Mittelweg würde auch schon reichen.

Mehr dazu

Beitrag teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.