Smartphone-Preisanalyse von Apple, Huawei und Samsung

Huawei P30 Pro Samsung Galaxy S10 Header

Mal wieder gibt es eine Smartphone-Preisanalyse eines Preisvergleichsportals. Diesmal schaut man auf Modelle von Apple, Huawei und Samsung. Die 11er-Serie von Apple ist allerdings nicht dabei, die ist noch zu neu, um Aussagen über eine Preisentwicklung zu treffen.

Bei Apple sind selbst ältere Modelle noch nach Jahren auf einem sehr hohen Preisniveau. Teilweise liegen die Preise sogar deutlich höher als für neue Smartphones von anderen Herstellern, die die älteren Modelle von Apple mit ihrem Funktionsumfang weit hinter sich lassen würden. Das hat eine Preisanalyse von neuen Geräten der solute GmbH ergeben, die das Preisvergleichsportal „billiger.de“ betreibt.

Selbst das Apple iPhone 7, welches bereits im September 2016 auf den Markt kam, rangiert mit einem Mindestpreis von rund 338 Euro deutlich über dem Huawei P30 lite, Samsung Galaxy A50 und Samsung Galaxy A40.

Das Apple iPhone 8 dagegen befindet sich preislich mit rund 518 Euro sogar nahezu auf dem gleichen Niveau wie das Samsung Galaxy S10s. Dieses ist erst in diesem Jahr erschienen und verfügt über einen größeren Funktionsumfang als das iPhone 8.

Erhebliche Unterschiede bei den Flaggschiffen

Zu den beliebtesten Smartphone-Herstellern zählen Apple, Samsung und Huawei. Die Preisentwicklung von Modellen dieser drei Marken wurden in der Preisanalyse betrachtet. Während Apple allen voran mit dem iPhone XS für rund 887 Euro und dem iPhone XR für rund 658 Euro die Rangliste in Sachen Preis anführt, so trumpfen Huawei und Samsung mit weitaus günstigeren Preisen bei dennoch starkem Funktionsumfang.

Die beiden aktuellen Top-Modelle, dass Samsung Galaxy S10 für rund 640 Euro sowie das Huawei P30 Pro für rund 644 Euro liegen leicht unter dem Preis des iPhone XR.

Beliebteste Smartphones Preise

Insbesondere bei Huawei können Kunden von besonders günstigen Preisen profitieren. Aufgrund der von den USA verhängten Sanktionen gegen das Unternehmen hat dieses einen Imageschaden erlitten. Dieser äußert sich vor allen Dingen im Preis. Ein Top-Smartphone von Huawei, das P30 Pro, ist im Preis innerhalb von nur sieben Monaten um 355 Euro gesunken.

Beim Hersteller Samsung stechen die Geräte Samsung Galaxy A50 für rund 254 Euro und Samsung Galaxy A40 für rund 196 Euro hervor. Sie sind trotz gutem Funktionsumfang weitaus günstiger als nahezu alle anderen beliebten Smartphones. Bei beiden Geräten bleibt der Preis aber auf einem grundsätzlich stabilen Niveau.

Methodik (Klicken zum Anzeigen)

Mit dem solute Preis-Monitor Top Smartphones analysieren die Experten der solute GmbH die Preisentwicklungen der Smartphones Apple iPhone XR, Apple iPhone XS, Apple iPhone XS Max, Huawei P30 Pro, OnePlus 6T, Samsung Galaxy S10 und Samsung Galaxy S10+. Hierbei wurden die Durchschnittswerte der verschiedenen Farb- wie auch Speicherversionen ermittelt und zusammengefasst, sodass am Ende für jedes Produkt ein vergleichbarer Wert in Form eines Durchschnittspreises angegeben werden kann. Die Beliebtheit der Marken wird über einen Wert aus Suche, Preisvergleich und Klickrate gemessen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

backFlip 46/2019: Amazon Echo Spot eingestellt und Congstar Prepaid Datenpässe in backFlip

Huawei: US-Ausnahmeregelung für nur zwei Wochen geplant in Marktgeschehen

Huawei P20 Pro: EMUI 10 wird als Beta verteilt in Firmware & OS

Roborock S5 Max Robotersauger ausprobiert in Testberichte

Nuki bekommt Android-Widget und App-Shortcut in Smart Home

realPro Vorteilsprogramm startet bundesweit in Handel

Google Assistant: Ambient Mode für mehr Android-Smartphones in Dienste

EMUI 10: Huawei Mate 10 Pro mit Beta für Android 10 in Europa in Firmware & OS

Tesla und Volkswagen haben keine Pläne für Kooperation in Mobilität

Google Maps mit lokalen Empfehlungen in Dienste