Smartrunner – GPS-Tracking für Symbian und Windows Mobile

Bisher war es nur möglich, sich auf einem Heimtrainer zu Hause oder im Fitnessstudio über das eigene Tempo und die zurückgelegte Strecke zu informieren. Schwieriger wird es da schon beim Joggen in freier Natur. Hier schafft SmartRunner Abhilfe. SmartRunner besteht aus zwei Komponenten: einer mobilen Anwendung und einer Webseite. Mithilfe von GPS (Globales Positionierungssystem) ist es möglich, die Bewegung eines Sportlers (oder jeder anderen Person) während seines Trainings aufzuzeichnen. Man benötigt lediglich ein Telefon mit der SmartRunner Software.

Bereits während des Trainings sind Informationen, wie Geschwindigkeit, Kalorienverbrauch, zurückgelegte Strecke und benötigte Zeit abrufbar. Nach dem Laufen kann man dann…

…zu Hause am Computer die Daten analysieren und auswerten oder sich auf der SmartRunner-Communityseite mit anderen Sportlern austauschen.

Fazit:

Super Sache! Durchdacht, leicht bedienbar und tut was es soll. Einzig die fehlende Exportfunktion für den heimischen PC und die Zwangsinstallation des .NET Compact Framework 3.5 stört etwas.

Smartrunner Download Symbian S60 3rd & Windows Mobile 5/6

Smartrunner Infobroschüre PDF-Datei

Smartrunner Installationsansleitung Windows Mobile


Simvalley Mobile Pocket PC XP-65 Simvalley Mobile XP-65 Pocket PC Spezifikationen:
– Pocket PC – Windows Mobile 6.1 Professional
– 2,8″ QVGA Display (240×320 Pixel)
– 64MB RAM – 128 ROM
– 400 MHZ Samsung ARM920T Prozessor
– GPS Empfänger – SIRF III, NMEA-kompatibel
– WLAN 802.11g
– 2 MP Digitalkamera – 6x-Digitalzoom
– microSDHC Erweiterungssteckplatz
– Bluetooth & Mini USB
– virtuelle Tastatur
Browser:
Opera Mobile 9.5; Opera Mini 4.2; Skyfire; Internet Explorer Mobile

ZDF- Beitrag „Drehscheibe Deutschland“ – Smartrunner Windows Mobile Anwendung

Hintergrund:
SmartRunner ist Teil des Projekt „Innovationslabor Moving Ambient Services“ (kurz: IMAS) am Institut für Wirtschaftinformatik der Universität Leipzig. IMAS wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen von „Unternehmen Region“, der Innovationsinitiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung für die Neuen Länder gefördert. Im ForMaT-Förderprogramm („Forschung für den Markt im Team“) verbindet das BMBF gezielt zwei neue Ansätze für den Wissens- und Technologietransfer: Zum einen sollen Forscherinnen und Forscher motiviert werden, schon in einer frühen Phase zu analysieren, inwieweit ihre Untersuchungen sich für eine Verwertung am Markt eignen. Zum anderen fördert das Programm die interdisziplinäre Zusammenarbeit: Lehrstühle aus der technisch-naturwissenschaftlichen Forschung, aber auch sozial- und geisteswissenschaftliche Fachbereiche bilden mit wirtschaftswissenschaftlichen Fakultäten ein Team. Dieses Team soll dann Verwertungskonzepte entwickeln und diese gemeinsam umsetzen. Ziel des Programms ist es, dass die öffentliche Forschung bei ihren Projekten schon frühzeitig einen Wissens- und Technologietransfer in die Wirtschaft anstrebt. Das BMBF gibt damit einen Anstoß, die Trennung zwischen marktgetriebener industrieller Forschung und erkenntnisgetriebener öffentlicher Forschung zu überwinden.

Mit einer Spende unterstützt Du unsere Arbeit und bedankst dich gleichzeitig bei uns.
Klicke hier für weitere Informationen.

Danke!
Um auf mobiFlip.de zu verlinken, können folgende Grafiken genutzt werden.:

https://www.mobiflip.de/wp-content/uploads/2008/11/mobiflip_mini.gif“ border=“none“ alt=“mobiFlip.de Mini Icon“ />

qrcode

Teilen

Hinterlasse deine Meinung