Sony Ericsson ANZU – X10-Nachfolger erstmals aufgetaucht [Update 2]

Es gibt ein erstes Foto, welches irgendwie anonym in’s Internet gelangt ist und angeblich den Xperia X10-Nachfolger Sony Ericsson ANZU zeigen soll.

Das Smartphone soll wohl Anfang 2011 auf den Markt kommen und dann auch mit Android 2.3 laufen. Zum Testen nutzt Sony Ericsson allerdings noch das nicht mehr aktuelle Android 2.1. Neben einem 4,3 Zoll Touchscreen soll es extrem dünn sein und über einen HDMI-Ausgang verfügen.

Ein update-träges riesen Smartphone von Sony Ericsson? Wer will das? :lol:

Update 2

Es tauchen erste Infos zu den technischen Daten auf. Zwar sind diese noch mit Vorsicht zu genießen, dennoch klingen sie interessant. Nach Angaben von SE-nse soll das Anzu wie folgt ausgestattet sein:

  • MSM7230 Prozessor
  • 8.1 MP Kamera mit Autofokus mit „Exmor R“ (16x digitaler Zoom, HD Video-Aufnahme (720p/30fps) mit Stereo Audio-Aufnahme, Pulsed LED, Gesichtserkennung, …
  • 3.5mm Klinke-Anschluss
  • Rauschunterdrückung, wahrscheinlich über zwei Mikrofone
  • 4.2” FWVGA (854×480) kapazitives Display (X.LED Multi-Touch-Display, 16 Million Farben)
  • WiFi 802.11 b/g/n
  • HDMI (Typ D)
  • Kompass
  • Größe (125.0 x 62.5 x 8.7-10.9 mm)
  • Akku: 1500 mA
  • Android Gingerbread
Update

Es sind noch ein paar weitere Fotos vom Geräte aufgetaucht.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Xiaomi Mi Watch mit Wear OS ausprobiert in Wearables

FRITZ!Box 7590 und 7490: Neues Labor-Update ist da in Firmware & OS

MediaMarkt und Saturn: Das sind die Bestellfristen zu Weihnachten in Handel

Amazon Prime Video Channels mit ZDF select in Unterhaltung

ja! mobil bekommt eine App in Software

Medion P17605: 17,3-Zoll-Notebook ab sofort online erhältlich in Computer und Co.

So klingt der VW ID.3 in Mobilität

Bargeldlos bei BackWerk: Bericht aus der Praxis in Fintech

Zattoo startet mit FILMTASTIC in Unterhaltung

Netflix: Das sind die Januar-Neuheiten 2020 in Unterhaltung