Sony Ericsson TeaCake – Erstes Walkman-Smartphone mit Android 2.1? [Update: Nein!]

Schon seit einiger Zeit kusieren im Internet Gerüchte über ein neues Smartphone der Walkman-Reihe von Sony Ericsson. Jetzt soll zum ersten Mal das Betriebssystem Android auf einem Walkman-Gerät zum Einsatz kommen. Waren es vor ein paar Tagen noch lediglich Spekulationen, ist im Web nun ein erstes Bild des vermeindlichen Produkts aufgetaucht.

Der jetztige Codename lautet TeaCake, die entgültige  Bezeichnung wird das aber wahrscheinlich nicht sein. Vermarktet werden soll es nämlich unter dem Namen W150i. Das Produkt sieht dem X10 Mini sehr ähnlich. Sofort fällt aber das kleine Walkman-Logo unten rechts auf dem Smartphone auf. Als Betriebssystem soll Android 2.1 zum Einsatz kommen. Verbessert wird es möglicherweise mit derselben Benutzeroberfläche, die schon auf dem XPERIA X10 verwendet wird.

Dafür ist der Touchscreen jedoch wesentlich kleiner: Es misst lediglich 2.6 Zoll und liegt damit klar unter dem Durchschnitt. Auch die Aussage, dass man lediglich mit einer QVGA-Auflösung rechnen kann, ist eher ernüchternd. Hingegen erfreulich ist, dass eine 5 Megapixel Kamera verwendet wird. Hoffentlich macht diese auch so brauchbare Aufnahmen, dass der ein oder andere Schnappschuss möglich wird. Über weitere Details wurde noch kein Wort verloren. Mit Wi-Fi, Bluetooth und einem microSD-Karten Slot sollte das W150i aber schon aufwarten können, um erfolgreich an die Walkman-Serie anzuknüpfen.

Ein genaues Erscheinungsdatum ist zwar noch nicht bekannt, Gerüchten zur Folge soll das TeaCake aber nächsten Monat vorgestellt werden. Auch über das Finanzielle wurde nichts gesagt. Ich bin auf jeden Fall auf die Vorstellung gespannt, auch wenn das Gerät sicher kein High-End Produkt wird.

Was glaubt ihr: Hat das W150i mit seinem kleinen Touchscreen Chancen auf dem Mobilfunkmarkt?

Update 1

Das Telefon soll doch nicht mit Android laufen, sondern einfach mit der gleichen UX-Oberfläche, welche Sony Ericsson an diverse Betriebssystem angepasst hat. Dies ist unter anderem dem bereits veröffentlichten WAP-Profil zu entnehmen.

Update 2

Es sind jetzt offizielle Bilder vom Gerät aufgetaucht und soll es nicht Teacake heißen, sondern Yendo. via

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.