Sony Xperia XA1 (Ultra): Rollout des Updates auf Android 8.0 Oreo gestartet

Sony versorgt ab sofort auch die eigenen Smartphones der Xperia XA1-Serie mit einem Update auf Android 8.0 Oreo. Bislang ist die Aktualisierung für das Xperia XA1, Xperia XA1 Plus und Xperia XA1 Ultra noch nicht in Deutschland verfügbar, lange wird es aber sicherlich nicht mehr dauern.

Nach den Flaggschiff-Modellen kommen nun die Mittelklasse-Geräte an die Reihe. Sony hat am Wochenende damit begonnen für das Xperia XA1, Xperia XA1 Plus und Xperia XA1 Ultra ein Update auf die aktuelle Android-Version 8.0 Oreo zu verteilen. Bislang berichten unter anderem Nutzer aus den USA, Kolumbien und Ägypten von erfolgreichen Aktualisierungen, in Deutschland scheint es aktuell noch nicht verfügbar zu sein.

Android 8.0 Oreo: Das sind die Neuerungen

Mit dem Update auf Android 8.0 Oreo erhalten das Sony Xperia XA1, Xperia XA1 Plus und Xperia XA1 Ultra bekannte Features wie den Picture-in-Picture-Modus, Googles Autofill-API und die Notification Dots auf dem Homescreen. Zudem ist der Android-Sicherheitspatch des Monats Februar an Bord, welcher unter anderem vor Spectre und Meltdown schützt.

Bis das Update auf Android 8.0 Oreo für das Sony Xperia XA1, Xperia XA1 Plus und Xperia XA1 Ultra auch in Deutschland erscheint, wird vermutlich nicht mehr allzu viel Zeit vergehen. Erwartet werden können die Aktualisierungen hierzulande im Laufe der kommenden 1-2 Wochen.

Quelle: XperiaBlog

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.