Telekom-Fessel: Keine Netz- oder Tarifwahl für eSIM-Kunden

Das hatten sich Fans der neuen eSIM-Technik sich sicher anders vorgestellt. Theoretisch ermöglicht die integrierte SIM-Karte einen schnellen und sehr einfachen Wechsel von Tarif und Anbieter. Aber nur Theoretisch.

Denn das die Netzanbieter von dieser neuen Freiheit für die Kunden keineswegs so begeistert sind wie diese, war nicht schwer vorauszusehen. So mahnten auch bereits zu früheren Gelegenheiten Branchenbeobachter, die neue Technik könne das Kundenerlebnis im Gegenteil ärmer, statt reicher machen.

Die Telekom gibt diesen Befürchtungen nun Nahrung, indem sie erklärt, nicht zu beabsichtigen die Kunden ihr Netz oder ihren Tarif wechseln zu lassen. Das werde weiterhin mit Kontakt zum Service oder dem Kundencenter zu tun haben, heißt es.

Zwar sieht das Unternehmen die erste Welle an eSIM-Aktivitäten ohnehin im M2M-Bereich, somit weit außerhalb der Interessensphäre von Privatkunden, doch gibt die sich abzeichnende Entwicklung doch zu denken.

Die Vorstellung einer noch strikteren Fesselung von Kunden an Tarif und Anbieter, als es mit Net- und SIM-Lock in der Vergangenheit bereits möglich war, hat den Architekten des eSIM-Standards sicher nicht die Hand geführt.

Quelle: Teltarif

Teilen

Hinterlasse deine Meinung