Tesla demonstriert Autopilot

In einem Video stellt der Automobilhersteller Tesla seinen Autopilot vor. Dieser ermöglicht es dem Auto bestimmte Dinge ohne weiteres zutun des Fahrers automatisch zu erledigen. Es bedeutet auf der anderen Seite aber noch keineswegs, dass wir schon beim komplett autarken Fahren angekommen sind, es soll vielmehr laut Tesla mit einem Autopiloten im Flugzeug verglichen werden. Hier werden eben auch nach dem erreichen einer bestimmten Höhe diverse Dinge automatisiert abgefertigt.

Im Falle diverser Tesla-Modelle wären das dann beispielsweise:

  • aus der Garage rausfahren
  • Spurwechsel
  • Spurhalten
  • mit dem Verkehr „schwimmen“
  • rückwärts einparken
  • uvm.

Das folgende Video zeigt einige der Funktionen des Autopiloten ab Tesla Version 7.0

Insgesamt 12 Ultraschall-Sensoren überprüfen dafür ständig die Umgebung in bis zu ca. 5 Meter um das fahrende Auto herum. Dazu werden noch die Daten der Kameras, GPS und von Radarsensoren ausgewertet. Die komplette Technik hierfür wurde im Oktober 2015 schon zum ersten Mal vorgestellt.

Generell ein sehr spannendes Thema finde ich. Über kurz aber eher lang könnte ich mir zumindest wahlweise einige Fahrzeuge vorstellen, die komplett selbständig fahren, oder wenigstens gut übersichtliche Strecken wie beispielsweise Autobahnen autark befahren können. Wie seht ihr das?

via geekygadgets quelle tesla

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.