• Microsoft Smartwatch erscheint angeblich im Oktober

    Microsoft Smartwatch Patent

    Microsoft ist drauf und dran, in Bälde eine eigene Smartwatch zu veröffentlichen. Laut neuesten Gerüchte könnte der Konzern den Markteintritt intern bereits auf Oktober datiert haben. Das würde mit anderen Platzhirschen, wie Apple, die eine iWatch veröffentlichen wollen, zusammenfallen. Microsoft wird es also schwer haben, die Windows-Uhr zu vermarkten, hat sich offenbar aber schon ein Konzept zurecht gelegt.

    Denn wie aus dem Bericht weiter hervorgeht, wird die Smartwatch mit Windows Phone und Android sowie iOS kompatibel sein. Außerdem könnte sie sich durch ein zweites Display auf der Unterseite abheben, das zum Beispiel nur für die Zeitangabe gedacht sein könnte. TomsHardware geht unter Berufung auf interne Quellen auch davon aus, dass die Microsoft Smartwatch 11 Sensoren inne hat, die das Gerät im Fitness- und Gesundheitsbereich tauglich machen sollen.

    Bisher sind das alles nur Gerüchte – im Oktober 2014 wissen wir mehr.

    Beitrag teilen

    Gastbeitrag
    Das ist ein Gastbeitrag. Inhaltlich verantwortlich ist der jeweilige Autor.

    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Aktuelle Kurzmeldungen Kurzmeldungen aufrufen →