• Smartphone-Brandings sind lächerlich und stören!

    Smartphones-lock-Header

    Telekom und Vodafone: Deutschlands größte Mobilfunkgesellschaften verärgern die Kunden! Und wer ist Schuld? Sie selbst!

    Es ist ein ständiges, nervenaufreibendes und kritisches Thema im Mobilfunkbereich. Das Branding der Hersteller nervt den ein oder anderen Nutzer erheblich, so auch mich! Ich habe nämlich ein Smartphone gebraucht gekauft (aber mit Garantie bei der Telekom). Das Handy ist eigentlich super gewesen, doch nach dem ersten Garantie-Tausch: WTF war das? Ein Telekomsymbol beim Starten?! Habe ich jetzt SIM-Lock?!?! NEIN, es ist Branding… Branding???

    Branding beschreibt das legale Modifizieren der Mobilfunkgesellschaften

    Super dachte ich mir… viele unnütze Apps die mir als E-Plus Kunde bestimmt was bringen..! Ich war genervt. Naja, kleine Erleichterung, ich konnte, bis auf 2 Telekom-Apps, alle deinstallieren. Das war ja schon mal gar nicht so schlecht, dachte ich mir, bis ich mich mit diesem Thema mehr und mehr auseinander gesetzt habe.

    Die Telekom und Vodafone behalten sich nämlich das Recht vor, Updates erst heraus zu geben, wenn diese auch fertiggestellt sind und mit ihrem MÜLL zugedonnert wurden. Dieses Verfahren kann bis zu 2 Monate in Anspruch nehmen. Manche sagen sich jetzt bestimmt, ist doch nicht schlimm… DOCH, für mich sogar extrem! Ich teste unzählige Apps auf meinem Android-Gerät und freue mich immer, wenn es neue Features u. Ä. gibt, selbstverständlich auch auf neue Android-Versionen.

    Leider ist die Freude jetzt nicht mehr so groß, da die Telekom meinem Handy erst eine Freigabe erteilen muss, welche bei Lollipop noch anhält! Natürlich hat sich der rosa Riese schon dazu geäußert und eine Übersicht gegeben, wie diese Updates entwickelt werden. Sie werden überprüft, getestet und für den Kunden angenehmer gestaltet…

    WAS??? Das sind Handy-Hersteller und ihr meint, die können keine Updates erstellen?! Bei diesen Gedanken bin ich fast an die Decke gesprungen, kann es aber leider nicht ändern bzw. mir das Branding nicht so einfach entfernen lassen.

    Jetzt denken sich bestimmt die Android-Profis, dass man so ein Smartphone flashen kann, womit ich mich ebenfalls auseinander gesetzt habe. Meine Frage wurde bis dato nie so richtig beantwortet, die da lautet: Kann ich mein Handy flashen und IMEI-Nummer (u. Ä.), offizielle OTA-Updates und Erkennung durch PC Software „behalten“, sodass ich am Ende mein Handy am PC mit dem offiziellen Programm des Herstellers updaten kann? Bis jetzt habe ich dazu nichts gefunden..! Wer aber ne Idee hat, soll sich mal bitte melden :-)!

    Ich finde es wirklich schade, dass ein Hersteller teure Verträge anbietet und dann noch Updates verzögert, weil im Endeffekt bringt das niemandem etwas, denn alle Apps, die ich brauche finde ich im sogenannten App-Shop! Schon mal etwas davon gehört Telekom oder Vodafone?!

    Beitrag teilen

    Gastbeitrag
    Das ist ein Gastbeitrag. Inhaltlich verantwortlich ist der jeweilige Autor.

    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Aktuelle Kurzmeldungen Kurzmeldungen aufrufen →