TrekStor gibt Vorgeschmack auf IFA-Neuvorstellungen

Gegen Ende August wird die IFA 2016 in Berlin wieder starten und ab dem 2. September ihre Pforten auch für die Öffentlichkeit öffnen. Einen Ausblick auf die Neuvorstellungen im Rahmen der Messe gab das deutsche Unternehmen TrekStor schon jetzt.

Drei Tablets…

Einen Großteil der Neuvorstellungen werden Tablets ausmachen, von denen zwei mit Windows 10 und eines mit Android 6.0 Marshmallow betrieben werden. Während erstere – das TrekStor SurfTab duo W3 und das TrekStor SurfTab twin 11.6 – vor allem als 2-in-1s verwendet werden können und eine Ausstattung der Einsteiger-Klasse besitzen, handelt es sich beim TrekStor SurfTab theatre 13.3 um ein Entertainment-Tablet. Mit seinem 13,3 Zoll großen FullHD-Display und gleich vier Stereo-Lautsprechern eignet es sich perfekt zum Ansehen von Filmen und Co., wobei eine integrierte Standhalterung stets für den optimalen Blickwinkel sorgt.

… und ein Mini-PC

TrekStor_MiniPC_W3

Mit im Gepäck haben wird TrekStor zur IFA 2016 außerdem noch einen Mini-PC, der auf den Namen TrekStor MiniPC W3 hört. Ausgestattet mit einem Intel Atom x5-Z8300 Quad-Core-SoC und 2 GB Arbeitsspeicher sollte er für alltägliche Aufgaben ausreichen, mit USB 3.0, USB 2.0, microUSB und Ethernet sind zudem ausreichend viele Anschlüsse vorhanden. Eine passive und damit geräuschlose Kühlung und die kompakten Abmessungen von 98 x 98 x 22,5 mm ermöglichen zudem den Einsatz als Home-Entertainment-System.

Genauere Daten zu den angekündigten Produkten wird TrekStor im Rahmen der IFA 2016 verlauten lassen. Dort findet ihr das Unternehmen in Halle 12, Stand 102.

Quelle: Pressemitteilung per Mail

Teilen

Hinterlasse deine Meinung